Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Sendung vom 06. Dezember 2014 | 13:00 |

TM Wissen

Thema u.a.: Höhlenforschung - Abenteuer Unterwelt

Magazin | Österreich 2014

Abenteuer Unterwelt

Sie wagen sich an Orte, die seit Jahrzehnten niemand mehr betreten hat. In eine Welt, die den meisten von uns verschlossen bleibt und die manchmal eine Art Zeitkapsel ist, die uns die Vergangenheit aus einer neuen Perspektive betrachten lässt. Ihre Welt ist wenige Meter bis einige Stockwerke tief unter der Erde. TM Wissen begleitet Thomas Keplinger und Christoph Timmermann, beide Hobbyarchäologen und die wohl umtriebigsten Unterweltsforscher in Österreich.

Der Spionagesatellitenjäger

In einem kleinen Garten im Pariser Vorort Versailles betreibt Thierry Legault ein eher außergewöhnliches Hobby: Als Astrofotograf verbrachte er schon bisher jede freie Minute vor seinem Teleskop, um Bildmaterial künstlicher und natürlicher Objekte am Himmel zu bekommen – von der ISS über Galaxien zu Planeten, bis hin zu galaktischen Nebeln. Nun hat Thierry eine außergewöhnlichere Mission: Er will Spionagesatelliten jagen.

Salat aus Londons verlassenen U-Bahnschächten

Die neueste Entwicklung, die sich in die Liste britischer Schrulligkeiten einreihen darf, ist frischer Salat aus leerstehenden U-Bahnschächten. Der sieht dem herkömmlichen Salat vom Feld so ähnlich, dass kein Brite auf die Idee käme, dass das Grünzeug 33 Meter unter Londons gezogen wurde. Der Betriebsleiter der weltweit ersten Untergrundfarm ist sich jedenfalls sicher: Dieser Salat hat alle Nährstoffe und schmeckt vorzüglich.

Florian Freistetter und der Komet im Cocktailglas

Die Astronomie ist für viele ebenso wenig greifbar und verständlich, wie die schwarzen Löcher, die sie untersucht.  Dabei kann man sie überall auf der Erde finden, sogar in einem Cocktailglas, meint der österreichische Astronom und Autor Florian Freistetter. Sein Buch „Der Komet im Cocktailglas“ beschreibt, wie eng Ereignisse im Weltall mit unserem täglichen Leben verknüpft sind.


Abenteuer Unterwelt

Sie wagen sich an Orte, die seit Jahrzehnten niemand mehr betreten hat. In eine Welt, die den meisten von uns verschlossen bleibt und die manchmal eine Art Zeitkapsel ist, die uns die Vergangenheit aus einer neuen Perspektive betrachten lässt. Ihre Welt ist wenige Meter bis einige Stockwerke tief unter der Erde. TM Wissen begleitet Thomas Keplinger und Christoph Timmermann, beide Hobbyarchäologen und die wohl umtriebigsten Unterweltsforscher in Österreich.

Der Spionagesatellitenjäger

In einem kleinen Garten im Pariser Vorort Versailles betreibt Thierry Legault ein eher außergewöhnliches Hobby: Als Astrofotograf verbrachte er schon bisher jede freie Minute vor seinem Teleskop, um Bildmaterial künstlicher und natürlicher Objekte am Himmel zu bekommen – von der ISS über Galaxien zu Planeten, bis hin zu galaktischen Nebeln. Nun hat Thierry eine außergewöhnlichere Mission: Er will Spionagesatelliten jagen.

Salat aus Londons verlassenen U-Bahnschächten

Die neueste Entwicklung, die sich in die Liste britischer Schrulligkeiten einreihen darf, ist frischer Salat aus leerstehenden U-Bahnschächten. Der sieht dem herkömmlichen Salat vom Feld so ähnlich, dass kein Brite auf die Idee käme, dass das Grünzeug 33 Meter unter Londons gezogen wurde. Der Betriebsleiter der weltweit ersten Untergrundfarm ist sich jedenfalls sicher: Dieser Salat hat alle Nährstoffe und schmeckt vorzüglich.

Florian Freistetter und der Komet im Cocktailglas

Die Astronomie ist für viele ebenso wenig greifbar und verständlich, wie die schwarzen Löcher, die sie untersucht.  Dabei kann man sie überall auf der Erde finden, sogar in einem Cocktailglas, meint der österreichische Astronom und Autor Florian Freistetter. Sein Buch „Der Komet im Cocktailglas“ beschreibt, wie eng Ereignisse im Weltall mit unserem täglichen Leben verknüpft sind.





Bitte vervollständigen Sie Ihre Daten!

Unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie hier.

Ihre Emailadresse muss noch bestätigt werden!

Es wurde noch nicht verifiziert, dass die angegebene Email zu Ihnen gehört. Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang, ob Sie einen Bestätigungslink erhalten haben.

Falls Sie keine Email erhalten haben, versuchen Sie es hier erneut.

Klicken Sie hier um sich mit einem anderen Account einzuloggen.

Bitte geben Sie Ihre Emailadresse an, um Ihr Passwort zurückzusetzen.

Ihnen ist ihr Passwort wieder eingefallen?

zurück zum Login

Es wurde Ihnen eine Email mit einem Link zum Neusetzen Ihres Passworts geschickt!

zurück zum Login
Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Melden Sie sich mit einem sozialen Netzwerk an!

Oder erstellen Sie einen neuen Account!

Sie haben bereits einen Account?

Klicken Sie hier.

Unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie hier.

Vielen Dank!

Es wurde eine Mail mit einem Bestätigungslink an Ihre Emailadresse versandt.

articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideo