Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
TM Wissen
Sendung vom 05. Dezember 2015 | 07:35 |

TM Wissen

Thema u.a.: Unterwegs am höchsten aktiven Vulkan Europas (2/2)

Magazin | Österreich 2014

Themen der Sendung:
Unterwegs am höchsten aktiven Vulkan Europas  (2/2)
Boris Behncke erforscht den höchsten noch aktiven Vulkan Europas: Den Ätna. Dafür ist der Vulkanologe vor 17 Jahren nach Sizilien gezogen. Seitdem lebt derWissenschaftler am Fuße des Vulkans, erforscht und dokumentiert seismische Aktivität, Ausbrüche und Temperaturschwankungen. TM Wissen hat Boris Behnke im ersten Teil dieser Vulkan-Reihe bei seinem Aufstieg auf den Ätna begleitet. Nun reist Behnke mit dem Vulkanfilmer Marc Szeglat für eine feldgeologische Inspektion nach Stromboli. Entlang der „Sciara del Fuoco“, der Feuerrutsche, erreichen sie die lavaspeienden Gipfelkrater des erruptionsreichesten Vulkan der Welt und dokumentieren dessen Ausbrüche. Genau hier, am Gipfel, will Marc Szeglat übernachten, um gute Bilder der vulkanischen Aktivität zu bekommen. Ein gefährlichesUnterfangen. TM Wissen hat mit ihm die Nacht verbracht.
Oslo: Wo Müllhalden zu Goldgruben werden
Norwegen hat weit mehr als 1.000 Wasserkraftwerke in Betrieb und immense Erdölvorkommen. Man könnte also meinen, dass in dem skandinavischen Land kaum Interesse an alternativen Energieformen besteht. Doch weit gefehlt: Während die Entsorgungskosten für Müll überall auf der Welt explodieren, importiert Norwegen mittlerweile Abfall aus ganz Europa und überlegt sogar, den Müll der USA über den Atlantik zu schippern. DerGrund: In Norwegen wird Müll zur Energieerzeugung genutzt und so machtder „Oslo Waste to Energy Plan“ aus jeder Müllhalde eine Goldgrube. Derehrgeizige Plan ist für Müllentsorger ein super Geschäft und dank modernster Technik auch ein Segen für die Umwelt. Bereits 2020 soll das im Winter sehr kalte Oslo, ausschließlich mit Müll aus aller Welt beheizt werden.
Der größte Unterwasser-Roboterschwarm der Welt
Seit Ende der 90er Jahre beobachtet Universitätsprofessor Thomas Schmickl Schwarmverhalten bei Menschen, Tieren - und Robotern. Nun koordiniert der Wissenschafter ein EU-Projekt zum Thema „Collective Cognitive Robots“. Dazu hat er den weltweit größten Unterwasser-Roboterschwarm nach Graz geholt und beobachtet dort, wie die schwimmenden Maschinen ein einfaches, kollektives Bewusstsein entwickeln. Eine Vorlage für die Programmierung findet Thomas Schmickl in der Natur. Er beobachtet das Verhalten sozialer Insekten, wie zum Beispiel der Honigbienen, und übersetzt die Erkenntnisse für die Roboter. Der Unterwasser-Roboterschwarm soll künftig in Gewässern Giftmüll oder versunkene Gegenstände finden.

Themen der Sendung:
Unterwegs am höchsten aktiven Vulkan Europas  (2/2)
Boris Behncke erforscht den höchsten noch aktiven Vulkan Europas: Den Ätna. Dafür ist der Vulkanologe vor 17 Jahren nach Sizilien gezogen. Seitdem lebt derWissenschaftler am Fuße des Vulkans, erforscht und dokumentiert seismische Aktivität, Ausbrüche und Temperaturschwankungen. TM Wissen hat Boris Behnke im ersten Teil dieser Vulkan-Reihe bei seinem Aufstieg auf den Ätna begleitet. Nun reist Behnke mit dem Vulkanfilmer Marc Szeglat für eine feldgeologische Inspektion nach Stromboli. Entlang der „Sciara del Fuoco“, der Feuerrutsche, erreichen sie die lavaspeienden Gipfelkrater des erruptionsreichesten Vulkan der Welt und dokumentieren dessen Ausbrüche. Genau hier, am Gipfel, will Marc Szeglat übernachten, um gute Bilder der vulkanischen Aktivität zu bekommen. Ein gefährlichesUnterfangen. TM Wissen hat mit ihm die Nacht verbracht.
Oslo: Wo Müllhalden zu Goldgruben werden
Norwegen hat weit mehr als 1.000 Wasserkraftwerke in Betrieb und immense Erdölvorkommen. Man könnte also meinen, dass in dem skandinavischen Land kaum Interesse an alternativen Energieformen besteht. Doch weit gefehlt: Während die Entsorgungskosten für Müll überall auf der Welt explodieren, importiert Norwegen mittlerweile Abfall aus ganz Europa und überlegt sogar, den Müll der USA über den Atlantik zu schippern. DerGrund: In Norwegen wird Müll zur Energieerzeugung genutzt und so machtder „Oslo Waste to Energy Plan“ aus jeder Müllhalde eine Goldgrube. Derehrgeizige Plan ist für Müllentsorger ein super Geschäft und dank modernster Technik auch ein Segen für die Umwelt. Bereits 2020 soll das im Winter sehr kalte Oslo, ausschließlich mit Müll aus aller Welt beheizt werden.
Der größte Unterwasser-Roboterschwarm der Welt
Seit Ende der 90er Jahre beobachtet Universitätsprofessor Thomas Schmickl Schwarmverhalten bei Menschen, Tieren - und Robotern. Nun koordiniert der Wissenschafter ein EU-Projekt zum Thema „Collective Cognitive Robots“. Dazu hat er den weltweit größten Unterwasser-Roboterschwarm nach Graz geholt und beobachtet dort, wie die schwimmenden Maschinen ein einfaches, kollektives Bewusstsein entwickeln. Eine Vorlage für die Programmierung findet Thomas Schmickl in der Natur. Er beobachtet das Verhalten sozialer Insekten, wie zum Beispiel der Honigbienen, und übersetzt die Erkenntnisse für die Roboter. Der Unterwasser-Roboterschwarm soll künftig in Gewässern Giftmüll oder versunkene Gegenstände finden.

Bitte vervollständigen Sie Ihre Daten!

Unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie hier.

Ihre Emailadresse muss noch bestätigt werden!

Es wurde noch nicht verifiziert, dass die angegebene Email zu Ihnen gehört. Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang, ob Sie einen Bestätigungslink erhalten haben.

Falls Sie keine Email erhalten haben, versuchen Sie es hier erneut.

Klicken Sie hier um sich mit einem anderen Account einzuloggen.

Bitte geben Sie Ihre Emailadresse an, um Ihr Passwort zurückzusetzen.

Ihnen ist ihr Passwort wieder eingefallen?

zurück zum Login

Es wurde Ihnen eine Email mit einem Link zum Neusetzen Ihres Passworts geschickt!

zurück zum Login
Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Melden Sie sich mit einem sozialen Netzwerk an!

Oder erstellen Sie einen neuen Account!

Sie haben bereits einen Account?

Klicken Sie hier.

Unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie hier.

Vielen Dank!

Es wurde eine Mail mit einem Bestätigungslink an Ihre Emailadresse versandt.

articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideo