Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Sendung vom 20. März 2014 | 23:05 |

Talk im Hangar-7

Provokation um jeden Preis - Wo endet die Meinungsfreiheit?

Talk | Österreich 2014

Kaum ein Recht ist für die Demokratie so wichtig wie das Recht auf freie Meinungsäußerung. Doch wo hat es Grenzen?

Bis auf wenige gesetzliche Einschränkungen kann jeder seine Meinung frei und öffentlich kundtun. Doch gerade im öffentlichen Diskurs, im Kampf um mediale Aufmerksamkeit und im politischen Wettbewerb stößt dieser Grundsatz immer öfter an seine Grenzen.

Wann überschreitet eine Diskussion die Grenzen der Meinungsfreiheit? Und wer definiert, was noch erlaubt ist? Wer sind die gesellschaftlichen Meinungsmacher, und welchen Einfluss haben sie wirklich? Was droht einem Tabubrecher? Wie viel Provokation ist nötig, und wie viel Verallgemeinerung ist vertretbar, um auf Missstände hinzuweisen?

Gäste:
Thilo Sarrazin - Bestseller-Autor und ehem. Berliner Finanzsenator
Werner Schneyder - Kabarettist und Autor
Erhard Busek - ehem. österreichischer Vizekanzler
Michael Fleischhacker - ehem. Chefredakteur "Die Presse"

Kaum ein Recht ist für die Demokratie so wichtig wie das Recht auf freie Meinungsäußerung. Doch wo hat es Grenzen?

Bis auf wenige gesetzliche Einschränkungen kann jeder seine Meinung frei und öffentlich kundtun. Doch gerade im öffentlichen Diskurs, im Kampf um mediale Aufmerksamkeit und im politischen Wettbewerb stößt dieser Grundsatz immer öfter an seine Grenzen.

Wann überschreitet eine Diskussion die Grenzen der Meinungsfreiheit? Und wer definiert, was noch erlaubt ist? Wer sind die gesellschaftlichen Meinungsmacher, und welchen Einfluss haben sie wirklich? Was droht einem Tabubrecher? Wie viel Provokation ist nötig, und wie viel Verallgemeinerung ist vertretbar, um auf Missstände hinzuweisen?

Gäste:
Thilo Sarrazin - Bestseller-Autor und ehem. Berliner Finanzsenator
Werner Schneyder - Kabarettist und Autor
Erhard Busek - ehem. österreichischer Vizekanzler
Michael Fleischhacker - ehem. Chefredakteur "Die Presse"

Bitte vervollständigen Sie Ihre Daten!

Unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie hier.

Ihre Emailadresse muss noch bestätigt werden!

Es wurde noch nicht verifiziert, dass die angegebene Email zu Ihnen gehört. Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang, ob Sie einen Bestätigungslink erhalten haben.

Falls Sie keine Email erhalten haben, versuchen Sie es hier erneut.

Klicken Sie hier um sich mit einem anderen Account einzuloggen.

Bitte geben Sie Ihre Emailadresse an, um Ihr Passwort zurückzusetzen.

Ihnen ist ihr Passwort wieder eingefallen?

zurück zum Login

Es wurde Ihnen eine Email mit einem Link zum Neusetzen Ihres Passworts geschickt!

zurück zum Login
Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Melden Sie sich mit einem sozialen Netzwerk an!

Oder erstellen Sie einen neuen Account!

Sie haben bereits einen Account?

Klicken Sie hier.

Unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie hier.

Vielen Dank!

Es wurde eine Mail mit einem Bestätigungslink an Ihre Emailadresse versandt.

articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideo