Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Sendung vom 26. Juli 2013 | 00:15 |

Talk im Hangar-7

Thema: Der richtige Ton - Wie viel Macht hat die Musik?

Talk | Österreich 2013

Es gibt kaum etwas anderes, das den Menschen auf so einfache Weise mit Glück erfüllen kann, das derart präsent ist und einen so großen Einfluss auf unser Leben hat wie Musik. Sie kann Schmerzen lindern, Erinnerungen wachrufen und sogar Hirnstrukturen formen. Kurzum: Musik ist mächtig.
Studien zeigen: Musizierende Kinder und Jugendliche verbessern ihr Sozialverhalten, erhöhen ihren IQ-Wert und bringen bessere schulische Leistungen. Und das Gespür für Musik haben alle Menschen, jeder ist grundsätzlich musikalisch. Doch warum sind die einen von ihr fasziniert, für andere dagegen spielt Musik kaum eine Rolle? Wie kann jungen Menschen der Zugang zur Musik erleichtert werden? Und woher kommt die Macht, die manche Klänge auf uns ausüben?
Gäste:
Alexander Pereira - Intendant der Salzburger Festspiele
Werner Binnenstein-Bachstein - Vorsitzender der Musikbewegung „Superar"
Eduardo Méndez - Geschäftsführer „El Sistema"
Bernhard Heinzlmaier - Jugendforscher
Mai Cocopelli - Kinderliedermacherin
Paul Schweinester - Opernsänger
Gunter Kreutz - Musikwissenschaftler
Moderation: Helmut Brandstätter

Es gibt kaum etwas anderes, das den Menschen auf so einfache Weise mit Glück erfüllen kann, das derart präsent ist und einen so großen Einfluss auf unser Leben hat wie Musik. Sie kann Schmerzen lindern, Erinnerungen wachrufen und sogar Hirnstrukturen formen. Kurzum: Musik ist mächtig.
Studien zeigen: Musizierende Kinder und Jugendliche verbessern ihr Sozialverhalten, erhöhen ihren IQ-Wert und bringen bessere schulische Leistungen. Und das Gespür für Musik haben alle Menschen, jeder ist grundsätzlich musikalisch. Doch warum sind die einen von ihr fasziniert, für andere dagegen spielt Musik kaum eine Rolle? Wie kann jungen Menschen der Zugang zur Musik erleichtert werden? Und woher kommt die Macht, die manche Klänge auf uns ausüben?
Gäste:
Alexander Pereira - Intendant der Salzburger Festspiele
Werner Binnenstein-Bachstein - Vorsitzender der Musikbewegung „Superar"
Eduardo Méndez - Geschäftsführer „El Sistema"
Bernhard Heinzlmaier - Jugendforscher
Mai Cocopelli - Kinderliedermacherin
Paul Schweinester - Opernsänger
Gunter Kreutz - Musikwissenschaftler
Moderation: Helmut Brandstätter

Bitte vervollständigen Sie Ihre Daten!

Unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie hier.

Ihre Emailadresse muss noch bestätigt werden!

Es wurde noch nicht verifiziert, dass die angegebene Email zu Ihnen gehört. Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang, ob Sie einen Bestätigungslink erhalten haben.

Falls Sie keine Email erhalten haben, versuchen Sie es hier erneut.

Klicken Sie hier um sich mit einem anderen Account einzuloggen.

Bitte geben Sie Ihre Emailadresse an, um Ihr Passwort zurückzusetzen.

Ihnen ist ihr Passwort wieder eingefallen?

zurück zum Login

Es wurde Ihnen eine Email mit einem Link zum Neusetzen Ihres Passworts geschickt!

zurück zum Login
Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Melden Sie sich mit einem sozialen Netzwerk an!

Oder erstellen Sie einen neuen Account!

Sie haben bereits einen Account?

Klicken Sie hier.

Unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie hier.

Vielen Dank!

Es wurde eine Mail mit einem Bestätigungslink an Ihre Emailadresse versandt.

articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideo