Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Sendung vom 04. Juli 2014 | 10:10 |

Talk im Hangar-7

Geld, Gier, Größenwahn - Schadet die FIFA dem Fußball?

Talk | Österreich 2014

Während mit der WM 2014 in Brasilien das Sportereignis des Jahres stattfindet, steckt der Weltfußballverband FIFA in seiner bislang größten Krise.

Die Reformen sind Stückwerk, die Führungsspitze ist zerstritten und die WM-Vergabe 2018 und 2022 steht unter Korruptionsverdacht. Droht das Geld den Fußball zu vernichten, so wie Doping den Radsport vernichtet hat? Fest steht: Fußball ist ein Milliarden-Geschäft, und die FIFA zieht im Hintergrund die Fäden. Ihr langjähriger Präsident, Sepp Blatter, gilt als Pate des Weltfußballs.

Während Blatter selbst gerne verharmlosend von der "Fußballfamilie" spricht, ist die FIFA für viele zum Inbegriff für Korruption und Bestechung geworden. Verwandte und langjährige Weggefährten werden auf lukrative Posten gehievt und Geld wird nach Gutdünken verteilt. Das "System Blatter" wirft einen dunklen Schatten auf den Fußball.

Nach welchen Kriterien sollte die Fußball-WM vergeben werden? Sollte sie versteigert werden? Wer kommt auf die Idee, im Sommer in der Wüste Katars Fußball spielen zu lassen? Welche Rolle muss die Politik der Bewerberländer spielen? Wie lässt sich die Macht der Sportfunktionäre eindämmen? Wie kann es sein, dass ein Weltkonzern wie die FIFA Milliarden umsetzt, dabei aber noch immer als einfacher Verein registriert ist und kaum Steuern zahlt? Wo endet die Begeisterung für die "schönste Nebensache der Welt", und wann zerstören finanzielle Interessen deren Faszination?

Gäste:
Guido Tognoni - ehem. FIFA-Direktor und langjähriger Blatter-Vertrauter
Helmut Spahn - Direktor des Zentrums für Sport-Sicherheit in Katar und ehem. DFB-Sicherheitschef
Sylvia Schenk - Transparency International
Franzobel - Schriftsteller und Fußball-Fan
Klaus Zeyringer - Kulturphilosoph

Moderation: Helmut Brandstätter

Während mit der WM 2014 in Brasilien das Sportereignis des Jahres stattfindet, steckt der Weltfußballverband FIFA in seiner bislang größten Krise.

Die Reformen sind Stückwerk, die Führungsspitze ist zerstritten und die WM-Vergabe 2018 und 2022 steht unter Korruptionsverdacht. Droht das Geld den Fußball zu vernichten, so wie Doping den Radsport vernichtet hat? Fest steht: Fußball ist ein Milliarden-Geschäft, und die FIFA zieht im Hintergrund die Fäden. Ihr langjähriger Präsident, Sepp Blatter, gilt als Pate des Weltfußballs.

Während Blatter selbst gerne verharmlosend von der "Fußballfamilie" spricht, ist die FIFA für viele zum Inbegriff für Korruption und Bestechung geworden. Verwandte und langjährige Weggefährten werden auf lukrative Posten gehievt und Geld wird nach Gutdünken verteilt. Das "System Blatter" wirft einen dunklen Schatten auf den Fußball.

Nach welchen Kriterien sollte die Fußball-WM vergeben werden? Sollte sie versteigert werden? Wer kommt auf die Idee, im Sommer in der Wüste Katars Fußball spielen zu lassen? Welche Rolle muss die Politik der Bewerberländer spielen? Wie lässt sich die Macht der Sportfunktionäre eindämmen? Wie kann es sein, dass ein Weltkonzern wie die FIFA Milliarden umsetzt, dabei aber noch immer als einfacher Verein registriert ist und kaum Steuern zahlt? Wo endet die Begeisterung für die "schönste Nebensache der Welt", und wann zerstören finanzielle Interessen deren Faszination?

Gäste:
Guido Tognoni - ehem. FIFA-Direktor und langjähriger Blatter-Vertrauter
Helmut Spahn - Direktor des Zentrums für Sport-Sicherheit in Katar und ehem. DFB-Sicherheitschef
Sylvia Schenk - Transparency International
Franzobel - Schriftsteller und Fußball-Fan
Klaus Zeyringer - Kulturphilosoph

Moderation: Helmut Brandstätter

Bitte vervollständigen Sie Ihre Daten!

Unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie hier.

Ihre Emailadresse muss noch bestätigt werden!

Es wurde noch nicht verifiziert, dass die angegebene Email zu Ihnen gehört. Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang, ob Sie einen Bestätigungslink erhalten haben.

Falls Sie keine Email erhalten haben, versuchen Sie es hier erneut.

Klicken Sie hier um sich mit einem anderen Account einzuloggen.

Bitte geben Sie Ihre Emailadresse an, um Ihr Passwort zurückzusetzen.

Ihnen ist ihr Passwort wieder eingefallen?

zurück zum Login

Es wurde Ihnen eine Email mit einem Link zum Neusetzen Ihres Passworts geschickt!

zurück zum Login
Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Melden Sie sich mit einem sozialen Netzwerk an!

Oder erstellen Sie einen neuen Account!

Sie haben bereits einen Account?

Klicken Sie hier.

Unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie hier.

Vielen Dank!

Es wurde eine Mail mit einem Bestätigungslink an Ihre Emailadresse versandt.

articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideo