Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Sendung vom 10. Oktober 2014 | 10:15 |

Talk im Hangar-7

Gleich und gleicher - Wie gerecht ist unsere Justiz?

Talk | Österreich 2014

Ohne Ansehen der Person, sorgfältig abwägend, mit der angemessenen Härte und im Zweifel für den Angeklagten soll geurteilt werden. So die Theorie. Doch entspricht das der Wirklichkeit? Das Vertrauen in unser Rechtssystem schwindet. Der Vorwurf: Die Justiz arbeitet ineffizient, braucht Jahre für Ermittlungen und Verfahren, schont Prominente und greift bei Normalbürgern zu hart durch.

Eine Frau wird zu 18 Monaten unbedingter Haftstrafe verurteilt, weil sie sich als Schlagersängerin Michelle ausgegeben und einen Schaden von 2.200 Euro verursacht hatte. Tierschützer saßen monatelang in U-Haft, wurden nach rund einjährigem Gerichtsverfahren freigesprochen und bleiben nun auf den Anwaltskosten von rund 600.000 Euro sitzen. Ein deutscher Student wird auf Basis einer Zeugenaussage wegen Landfriedensbruchs, schwerer Sachbeschädigung und versuchter schwerer Körperverletzung schuldig gesprochen.

Gleichzeitig werden die Ermittlungen in der Eurofighter-Causa eingestellt - die Begründung der Einstellung ist nicht öffentlich. Und auch andere Fälle, bei denen Prominente und andere finanzstarke Personen beteiligt sind, ziehen sich in die Länge oder kommen erst gar nicht zur Anklage. In Deutschland ist es sogar legal, sich freizukaufen, wie jüngst einige Fälle rund um Manager der Bayerischen Landesbank gezeigt haben.

Leben wir in einer Zweiklassen-Justiz? Haben Gutachter und Sachverständige zu viel Macht? Wie beeinflussen die Medien die Rechtsprechung? Wo liegen die Fehler im Justiz-System?

Gäste:
Christian Pilnacek - Chef der Strafrechtsabteilung im österreichischen Justizministerium
Fritz Kleiner - Wirtschaftsprüfer und Gutachter (u.a. Hypo Alpe Adria)
Brigitte Koppenhöfer - leitete als Richterin spektakuläre Wirtschaftsstrafprozesse (u.a. gegen Ex-Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann)
Ralf Höcker - Professor für Deutsches und Internationales Marken- und Medienrecht
Alexia Stuefer - Rechtsanwältin

Ohne Ansehen der Person, sorgfältig abwägend, mit der angemessenen Härte und im Zweifel für den Angeklagten soll geurteilt werden. So die Theorie. Doch entspricht das der Wirklichkeit? Das Vertrauen in unser Rechtssystem schwindet. Der Vorwurf: Die Justiz arbeitet ineffizient, braucht Jahre für Ermittlungen und Verfahren, schont Prominente und greift bei Normalbürgern zu hart durch.

Eine Frau wird zu 18 Monaten unbedingter Haftstrafe verurteilt, weil sie sich als Schlagersängerin Michelle ausgegeben und einen Schaden von 2.200 Euro verursacht hatte. Tierschützer saßen monatelang in U-Haft, wurden nach rund einjährigem Gerichtsverfahren freigesprochen und bleiben nun auf den Anwaltskosten von rund 600.000 Euro sitzen. Ein deutscher Student wird auf Basis einer Zeugenaussage wegen Landfriedensbruchs, schwerer Sachbeschädigung und versuchter schwerer Körperverletzung schuldig gesprochen.

Gleichzeitig werden die Ermittlungen in der Eurofighter-Causa eingestellt - die Begründung der Einstellung ist nicht öffentlich. Und auch andere Fälle, bei denen Prominente und andere finanzstarke Personen beteiligt sind, ziehen sich in die Länge oder kommen erst gar nicht zur Anklage. In Deutschland ist es sogar legal, sich freizukaufen, wie jüngst einige Fälle rund um Manager der Bayerischen Landesbank gezeigt haben.

Leben wir in einer Zweiklassen-Justiz? Haben Gutachter und Sachverständige zu viel Macht? Wie beeinflussen die Medien die Rechtsprechung? Wo liegen die Fehler im Justiz-System?

Gäste:
Christian Pilnacek - Chef der Strafrechtsabteilung im österreichischen Justizministerium
Fritz Kleiner - Wirtschaftsprüfer und Gutachter (u.a. Hypo Alpe Adria)
Brigitte Koppenhöfer - leitete als Richterin spektakuläre Wirtschaftsstrafprozesse (u.a. gegen Ex-Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann)
Ralf Höcker - Professor für Deutsches und Internationales Marken- und Medienrecht
Alexia Stuefer - Rechtsanwältin



Michael Fleischhacker moderiert den Talk im Hangar-7

Michael Fleischhacker

{ "overlayGrid": "large-4", "overlayClass": "protagonist", "hasCommentsCount": false, "isProtagonist": true, "properties": { "n": 2, "headline_class": "headline-m", "content": "Michael Fleischhacker" }, "description": "<p>Der \u00f6sterreichische Journalist\u00a0<strong>Michael Fleischhacker<\/strong>\u00a0moderiert seit Sommer 2014 den\u00a0<a href=\"http:\/\/www.servustv.com\/at\/Sendungen\/Talk-im-Hangar-7\" target=\"_blank\">Talk im Hangar-7<\/a>\u00a0bei ServusTV. Zuvor hatte Fleischhacker, geboren 1969, bei \"Der Standard\", \"Kleine Zeitung\" und \"Die Presse\" gearbeitet, deren Chefredakteur er bis 2012 war. Seit 2014 verantwortet er das \u00d6sterreich-Projekt der Neuen Z\u00fcrcher Zeitung.<\/p><a href=\"\/de\/Unternehmen\/Moderatoren\/Michael-Fleischhacker\">mehr...<\/a>", "country": null, "hasIconTrailer": false, "hasIconLinks": false, "hasTags": false }


Bitte vervollständigen Sie Ihre Daten!

Unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie hier.

Ihre Emailadresse muss noch bestätigt werden!

Es wurde noch nicht verifiziert, dass die angegebene Email zu Ihnen gehört. Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang, ob Sie einen Bestätigungslink erhalten haben.

Falls Sie keine Email erhalten haben, versuchen Sie es hier erneut.

Klicken Sie hier um sich mit einem anderen Account einzuloggen.

Bitte geben Sie Ihre Emailadresse an, um Ihr Passwort zurückzusetzen.

Ihnen ist ihr Passwort wieder eingefallen?

zurück zum Login

Es wurde Ihnen eine Email mit einem Link zum Neusetzen Ihres Passworts geschickt!

zurück zum Login
Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Melden Sie sich mit einem sozialen Netzwerk an!

Oder erstellen Sie einen neuen Account!

Sie haben bereits einen Account?

Klicken Sie hier.

Unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie hier.

Vielen Dank!

Es wurde eine Mail mit einem Bestätigungslink an Ihre Emailadresse versandt.

articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideo