Testen Sie jetzt die Beta Version der neuen Servus.com Plattform!
Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Sendung vom 24. Oktober 2014 | 10:15 |

Talk im Hangar-7

Zündstoff Cannabis - Ist die Legalisierung noch zu stoppen?

Talk | Österreich 2014

Was ist der richtige Umgang mit Cannabis? Während der weltweite Trend in Richtung Legalisierung geht, setzt Österreich weiter auf ein generelles Verbot: Wer zum Eigenbedarf Cannabis erwirbt, besitzt oder anbaut, muss mit einer Freiheitsstrafe von bis zu sechs Monaten oder einer Geldstrafe rechnen. Selbst zu medizinischen Zwecken darf es nicht konsumiert werden.

Doch ist eine Legalisierung noch aufzuhalten? Für viele Kritiker ist Cannabis eine Einstiegsdroge, mit nicht zu unterschätzenden gesundheitlichen Risiken. Befürworter einer Freigabe fordern dagegen ein grundsätzliches Umdenken. Sie sind überzeugt: Die aktuelle Drogenpolitik ist schädlich, unökonomisch und unsozial.

Sollte der Cannabis-Konsum in Österreich legalisiert werden? Die aktuelle Drogenpolitik ist schädlich, unökonomisch und unsozial - sagen zumindest Cannabis-Befürworter. Wir haben uns dazu kürzlich auf der Hanfmesse Cultiva in Wien umgesehen >>

Bei der Debatte treffen euphorische Anhänger auf misstrauische Skeptiker. Sind Kiffer Kriminelle? Oder werden sie zu Unrecht kriminalisiert? Darf der Handel mit Cannabis dem freien Markt überlassen werden? Ist Cannabis tatsächlich so harmlos, wie manche Wissenschaftler meinen?

Gäste:
Andreas Müller - Jugendrichter
Gundula Barsch - Soziologin und Drogenforscherin
Friedrich Wurst - Psychiater und Psychotherapeut
Thomas Pietschmann - Analyst im Drogenkontrollprogramm der UNO
Kurt Blaas - Wiener Arzt

Was ist der richtige Umgang mit Cannabis? Während der weltweite Trend in Richtung Legalisierung geht, setzt Österreich weiter auf ein generelles Verbot: Wer zum Eigenbedarf Cannabis erwirbt, besitzt oder anbaut, muss mit einer Freiheitsstrafe von bis zu sechs Monaten oder einer Geldstrafe rechnen. Selbst zu medizinischen Zwecken darf es nicht konsumiert werden.

Doch ist eine Legalisierung noch aufzuhalten? Für viele Kritiker ist Cannabis eine Einstiegsdroge, mit nicht zu unterschätzenden gesundheitlichen Risiken. Befürworter einer Freigabe fordern dagegen ein grundsätzliches Umdenken. Sie sind überzeugt: Die aktuelle Drogenpolitik ist schädlich, unökonomisch und unsozial.

Sollte der Cannabis-Konsum in Österreich legalisiert werden? Die aktuelle Drogenpolitik ist schädlich, unökonomisch und unsozial - sagen zumindest Cannabis-Befürworter. Wir haben uns dazu kürzlich auf der Hanfmesse Cultiva in Wien umgesehen >>

Bei der Debatte treffen euphorische Anhänger auf misstrauische Skeptiker. Sind Kiffer Kriminelle? Oder werden sie zu Unrecht kriminalisiert? Darf der Handel mit Cannabis dem freien Markt überlassen werden? Ist Cannabis tatsächlich so harmlos, wie manche Wissenschaftler meinen?

Gäste:
Andreas Müller - Jugendrichter
Gundula Barsch - Soziologin und Drogenforscherin
Friedrich Wurst - Psychiater und Psychotherapeut
Thomas Pietschmann - Analyst im Drogenkontrollprogramm der UNO
Kurt Blaas - Wiener Arzt



Michael Fleischhacker moderiert den Talk im Hangar-7

Michael Fleischhacker

{ "overlayGrid": "large-4", "overlayClass": "protagonist", "hasCommentsCount": false, "isProtagonist": true, "properties": { "n": 2, "headline_class": "headline-m", "content": "Michael Fleischhacker" }, "description": "<p>Der \u00f6sterreichische Journalist\u00a0<strong>Michael Fleischhacker<\/strong>\u00a0moderiert seit Sommer 2014 den\u00a0<a href=\"http:\/\/www.servustv.com\/at\/Sendungen\/Talk-im-Hangar-7\" target=\"_blank\">Talk im Hangar-7<\/a>\u00a0bei ServusTV. Zuvor hatte Fleischhacker, geboren 1969, bei \"Der Standard\", \"Kleine Zeitung\" und \"Die Presse\" gearbeitet, deren Chefredakteur er bis 2012 war. Seit 2014 verantwortet er das \u00d6sterreich-Projekt der Neuen Z\u00fcrcher Zeitung.<\/p><a href=\"\/de\/Unternehmen\/Moderatoren\/Michael-Fleischhacker\">mehr...<\/a>", "country": null, "hasIconTrailer": false, "hasIconLinks": false, "hasTags": false }


articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideox