Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Talk im Hangar-7 Der FIFA-Sumpf: Wie korrupt ist der Fußball?
Sendung vom 29. Mai 2015 | 11:20 | |

Talk im Hangar-7

Der FIFA-Sumpf: Wie korrupt ist der Fußball?

Talk | Österreich 2015

Vergangenen Mittwoch, 27. Mai, wurden sieben hochrangige Funktionäre des Weltfußballverbandes FIFA festgenommen, darunter zwei Stellvertreter des Präsidenten Sepp Blatter. Ihnen wird organisiertes Verbrechen und Korruption vorgeworfen. Insgesamt sollen Schmiergelder in Höhe von mehr als 100 Millionen Dollar geflossen sein, nehmen die ermittelnden US-Behörden an. Sie waren es auch, die nun – nach monatelangen Ermittlungen – auf die Verhaftung der Fußball-Bosse gedrängt haben.

Wie korrupt ist der Fußball?

Wer wusste davon?

Und warum blieben die europäischen Behörden so lange untätig?

 

Darüber diskutieren wir mit

Bettina Knötzl, Präsidentin des Beirates von Transparency International Österreich
Karl Irndorfer, ehemaliger Profi-Fußballer und  Ökonom
Franzobel, Schriftsteller und Fußball-Fan,
Herbert Hübel, Präsident des Salzburger Fußballverbandes und
Karl Kriechbaum, Psychologe und Autor

In einer Live-Schalte nach Zürich, wo am Abend der FIFA-Kongress 2015 eröffnet wurde, sprechen wir mit dem Sportpolitik-Experten Jens Weinreich über erste Reaktionen der FIFA-Funktionäre und die Erwartungen an die noch diese Woche anstehende (Wieder-)Wahl des FIFA-Präsidenten.

* * * * *

Vergangenen Mittwoch, 27. Mai, wurden sieben hochrangige Funktionäre des Weltfußballverbandes FIFA festgenommen, darunter zwei Stellvertreter des Präsidenten Sepp Blatter. Ihnen wird organisiertes Verbrechen und Korruption vorgeworfen. Insgesamt sollen Schmiergelder in Höhe von mehr als 100 Millionen Dollar geflossen sein, nehmen die ermittelnden US-Behörden an. Sie waren es auch, die nun – nach monatelangen Ermittlungen – auf die Verhaftung der Fußball-Bosse gedrängt haben.

Wie korrupt ist der Fußball?

Wer wusste davon?

Und warum blieben die europäischen Behörden so lange untätig?

 

Darüber diskutieren wir mit

Bettina Knötzl, Präsidentin des Beirates von Transparency International Österreich
Karl Irndorfer, ehemaliger Profi-Fußballer und  Ökonom
Franzobel, Schriftsteller und Fußball-Fan,
Herbert Hübel, Präsident des Salzburger Fußballverbandes und
Karl Kriechbaum, Psychologe und Autor

In einer Live-Schalte nach Zürich, wo am Abend der FIFA-Kongress 2015 eröffnet wurde, sprechen wir mit dem Sportpolitik-Experten Jens Weinreich über erste Reaktionen der FIFA-Funktionäre und die Erwartungen an die noch diese Woche anstehende (Wieder-)Wahl des FIFA-Präsidenten.

* * * * *




articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideox