Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Sendung vom 26. April 2017 | 01:40

The Big Easy - Der große Leichtsinn

Thriller | 0

Polizist Remy McSwain (Dennis Quaid) gehört zu einem Netzwerk aus bestechlichen Cops in New Orleans. Als in einem Brunnen auf der Piazza d'Italia eine Leiche gefunden wird, soll McSwain den Fall lösen - was sich angesichts der weitreichenden Korruption in allen Bereichen der Stadt schwierig gestaltet. Er lernt die ehrgeizige Staatsanwältin Anne Osborne kennen, welche die Missstände innerhalb der Polizei aufdecken soll - und verliebt sich in sie. Gemeinsam wollen sie McSwains Kollegen das Handwerk legen, die mittlerweile ins Heroingeschäft eingestiegen sind und auch vor Mord nicht zurückschrecken.
Packender Thriller von Regisseur Jim McBride ("Atemlos"), der durch seine komplexen Figuren und faszinierende Kameraarbeit überzeugt. Mit Dennis Quad und Ellen Barkin fand der US-amerikanische Filmemacher die perfekte Besetzung, die dem Film das nötige Prickeln und eine Prise Humor verpasste. "The Big Easy" ist übrigens der Spitzname der Stadt New Orleans, die wie kaum eine andere ein Schmelztiegel unterschiedlicher Kulturen ist - ein Aspekt, dem auch McBrides Film gerecht wird.

Polizist Remy McSwain (Dennis Quaid) gehört zu einem Netzwerk aus bestechlichen Cops in New Orleans. Als in einem Brunnen auf der Piazza d'Italia eine Leiche gefunden wird, soll McSwain den Fall lösen - was sich angesichts der weitreichenden Korruption in allen Bereichen der Stadt schwierig gestaltet. Er lernt die ehrgeizige Staatsanwältin Anne Osborne kennen, welche die Missstände innerhalb der Polizei aufdecken soll - und verliebt sich in sie. Gemeinsam wollen sie McSwains Kollegen das Handwerk legen, die mittlerweile ins Heroingeschäft eingestiegen sind und auch vor Mord nicht zurückschrecken.
Packender Thriller von Regisseur Jim McBride ("Atemlos"), der durch seine komplexen Figuren und faszinierende Kameraarbeit überzeugt. Mit Dennis Quad und Ellen Barkin fand der US-amerikanische Filmemacher die perfekte Besetzung, die dem Film das nötige Prickeln und eine Prise Humor verpasste. "The Big Easy" ist übrigens der Spitzname der Stadt New Orleans, die wie kaum eine andere ein Schmelztiegel unterschiedlicher Kulturen ist - ein Aspekt, dem auch McBrides Film gerecht wird.

articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideox