Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Sendung vom 20. Januar 2017 | 02:50 |

Unsere Welt - Stars schlagen Alarm

Arnold Schwarzenegger - Das Ende der Wälder

Dokumentation, Magazin, Dokumentarfilm | Vereinigte Staaten Von Amerika 2014

Hollywood-Schauspieler Harrison Ford beschäftigt sich in Indonesien eingehend mit der Zerstörung des Regenwaldes durch die Ausweitung der Palmölplantagen. Er trifft für sein Umweltschutz-Anliegen bei der indonesischen Regierung auf Unverständnis. Der Schauspieler muss erkennen, dass die Korruption in Indonesien weit verbreitet ist. Die Folge ist zunehmende Waldrodung, wodurch das Land zu einem der größten Emitter von Treibhausemissionen geworden ist.

Arnold Schwarzenegger kämpft mit einem Elite-Team von Feuerwehrleuten gegen Waldbrände in den USA. Seine Erkenntnis: Der vom Menschen verursachte Klimawandel führt zu häufigeren Waldbränden. Der ehemalige US-Gouverneur und Hollywood-Schauspieler entdeckt zudem, dass die Wälder von einer weiteren gravierenden Gefahr bedroht werden.

Erschaffen wurde die Doku-Serie von den beiden US-amerikanischen Produzenten Joel Bach und David Gelber, die gemeinsam mit insgesamt elf Emmy-Awards ausgezeichnet wurden.

Als ausführende Produzenten engagierten sich Erfolgs-Regisseur James Cameron (Titanic, Avatar), Hollywood-Produzent Jerry Weintraub (Ocean's Eleven) und Arnold Schwarzenegger sowie der Klima-Experte Daniel Abbasi. Weitere Ko-Produzenten sind der siebenfache Emmy-Preisträger Solly Granatstein und der CEO der Avatar Alliance Foundation, Maria Wilhelm.

Hollywood-Schauspieler Harrison Ford beschäftigt sich in Indonesien eingehend mit der Zerstörung des Regenwaldes durch die Ausweitung der Palmölplantagen. Er trifft für sein Umweltschutz-Anliegen bei der indonesischen Regierung auf Unverständnis. Der Schauspieler muss erkennen, dass die Korruption in Indonesien weit verbreitet ist. Die Folge ist zunehmende Waldrodung, wodurch das Land zu einem der größten Emitter von Treibhausemissionen geworden ist.

Arnold Schwarzenegger kämpft mit einem Elite-Team von Feuerwehrleuten gegen Waldbrände in den USA. Seine Erkenntnis: Der vom Menschen verursachte Klimawandel führt zu häufigeren Waldbränden. Der ehemalige US-Gouverneur und Hollywood-Schauspieler entdeckt zudem, dass die Wälder von einer weiteren gravierenden Gefahr bedroht werden.

Erschaffen wurde die Doku-Serie von den beiden US-amerikanischen Produzenten Joel Bach und David Gelber, die gemeinsam mit insgesamt elf Emmy-Awards ausgezeichnet wurden.

Als ausführende Produzenten engagierten sich Erfolgs-Regisseur James Cameron (Titanic, Avatar), Hollywood-Produzent Jerry Weintraub (Ocean's Eleven) und Arnold Schwarzenegger sowie der Klima-Experte Daniel Abbasi. Weitere Ko-Produzenten sind der siebenfache Emmy-Preisträger Solly Granatstein und der CEO der Avatar Alliance Foundation, Maria Wilhelm.



articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideox