Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Sendung vom 15. Mai 2016 | 13:35 |

Unterwegs mit Bertl Göttl

Im Burgenländischen Seewinkel

Reportage | Österreich 2014

Bertl Göttl ist dieses Mal mit dem Rad unterwegs - durch den burgenländischen Seewinkel: Am Beginn seiner Reise steht der eindrucksvolle Austrieb der Steppenrinder im Nationalpark Neusiedler See-Seewinkel. Begleitet von den Klängen der Buchgrabler, lädt ihn Beppo Haubenwallner in sein einzigartiges Dorfmuseum in Mönchhof ein.
Entlang des Ufers des Neusiedler Sees, der von vielen liebevoll das "Meer der Wiener" genannt wird, geht es in die weitläufigen Weingärten bei Neusiedl, wo Bertl Göttl Interessantes über den Weinbau und die Geschichte des Burgenlandes erfährt. Beschaulich geht es auf dem burgenländischen Jakobsweg weiter, vorbei am barocken Juwel Schloss Halbturn nach Frauenkirchen, wo Bertl die eindrucksvolle Basilika Maria auf der Heide und den jüdischen Friedhof besucht. Anschließend setzt er seine Reise am Wasser fort, gemeinsam mit Fischer Emmerich Varga geht er auf Fischzug auf dem Neusiedler See.
Der Bogen der Reise durch den Seewinkel schließt sich wieder im Nationalpark. Direktor Kurt Kirchberger gewährt Bertl Göttl Einblicke in die mannigfaltige Flora und Fauna und  Bertl erfährt aus erster Hand Wissenswertes über das Leben der Steppenrinder, Przewalski-Pferde und der weißen Barockesel.

Bertl Göttl ist dieses Mal mit dem Rad unterwegs - durch den burgenländischen Seewinkel: Am Beginn seiner Reise steht der eindrucksvolle Austrieb der Steppenrinder im Nationalpark Neusiedler See-Seewinkel. Begleitet von den Klängen der Buchgrabler, lädt ihn Beppo Haubenwallner in sein einzigartiges Dorfmuseum in Mönchhof ein.
Entlang des Ufers des Neusiedler Sees, der von vielen liebevoll das "Meer der Wiener" genannt wird, geht es in die weitläufigen Weingärten bei Neusiedl, wo Bertl Göttl Interessantes über den Weinbau und die Geschichte des Burgenlandes erfährt. Beschaulich geht es auf dem burgenländischen Jakobsweg weiter, vorbei am barocken Juwel Schloss Halbturn nach Frauenkirchen, wo Bertl die eindrucksvolle Basilika Maria auf der Heide und den jüdischen Friedhof besucht. Anschließend setzt er seine Reise am Wasser fort, gemeinsam mit Fischer Emmerich Varga geht er auf Fischzug auf dem Neusiedler See.
Der Bogen der Reise durch den Seewinkel schließt sich wieder im Nationalpark. Direktor Kurt Kirchberger gewährt Bertl Göttl Einblicke in die mannigfaltige Flora und Fauna und  Bertl erfährt aus erster Hand Wissenswertes über das Leben der Steppenrinder, Przewalski-Pferde und der weißen Barockesel.



Bertl Göttl

Bertl Göttl

{ "overlayGrid": "large-4", "overlayClass": "protagonist", "hasCommentsCount": false, "isProtagonist": true, "properties": { "n": 2, "headline_class": "headline-m", "content": "Bertl G\u00f6ttl" }, "description": "<p>Bertl G\u00f6ttl ist ehemaliger Landwirtschaftslehrer und Politiker, und moderiert aktuell das w\u00f6chentliche Brauchtums-Magazin <a href=\"\/de\/Sendungen\/Hoagascht\" target=\"_blank\">Hoagascht<\/a>\u00a0und <a href=\"\/de\/Sendungen\/Heimatleuchten\" target=\"_self\">Heimatleuchten<\/a> bei ServusTV. Darin pr\u00e4sentiert der geborene K\u00e4rntner im w\u00f6chentlichen Wechsel mit Christina Brunnauer jeden Freitag echte Volksmusik, Riten, Sitten und Br\u00e4uche aus dem Servus-Raum.<\/p><a href=\"\/de\/Unternehmen\/Moderatoren\/Bertl-Goettl\">mehr...<\/a>", "country": null, "hasIconTrailer": false, "hasIconLinks": false, "hasTags": false }

articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideox