Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Sendung vom 18. Dezember 2015 | 23:20 |

Verdammt in alle Ewigkeit

Mit acht Oscars ausgezeichnetes Kriegsdrama

Spielfilm, Film/Drama | USA, Vereinigte Staaten Von Amerika 1953

Hawaii im Sommer 1941: Weil er nicht für die Kompanie-Boxstaffel kämpfen will, muss Soldat Robert Lee Prewitt (Montgomery Clift) endlose Schikanen erdulden. Als jedoch ein Gefreiter von einem sadistischen Vorgesetzten zu Tode geprügelt wird, nimmt Prewitt Rache und desertiert - bis die Japaner Pearl Harbour bombardieren. Trotz des Vorfalls und aller Demütigungen will Prewitt seine Kompanie nicht im Stich lassen...

Vor dem historischen Hintergrund des japanischen Luftangriffs auf Pearl Harbour inszenierte Fred Zinnemann ein hochkarätiges Kriegsdrama, das mit acht Oscars ausgezeichnet wurde. Der Regisseur mit österreichischen Wurzeln konnte dabei auf ein wahres Star-Ensemble zurückgreifen: Neben Montgomery Clift brillieren Burt Lancaster, Deborah Kerr, Donna Reed (Oscar "Beste Nebendarstellerin"), Frank Sinatra (Oscar "Bester Nebendarsteller") und Ernest Borgnine in Neben- und Kleinstrollen. Unvergessen auch eine der berühmtesten Liebesszenen der Filmgeschichte, in der Burt Lancaster und Deborah Kerr von den Wellen des Ozeans umspült gemeinsam die Welt um sich herum vergessen.

Hawaii im Sommer 1941: Weil er nicht für die Kompanie-Boxstaffel kämpfen will, muss Soldat Robert Lee Prewitt (Montgomery Clift) endlose Schikanen erdulden. Als jedoch ein Gefreiter von einem sadistischen Vorgesetzten zu Tode geprügelt wird, nimmt Prewitt Rache und desertiert - bis die Japaner Pearl Harbour bombardieren. Trotz des Vorfalls und aller Demütigungen will Prewitt seine Kompanie nicht im Stich lassen...

Vor dem historischen Hintergrund des japanischen Luftangriffs auf Pearl Harbour inszenierte Fred Zinnemann ein hochkarätiges Kriegsdrama, das mit acht Oscars ausgezeichnet wurde. Der Regisseur mit österreichischen Wurzeln konnte dabei auf ein wahres Star-Ensemble zurückgreifen: Neben Montgomery Clift brillieren Burt Lancaster, Deborah Kerr, Donna Reed (Oscar "Beste Nebendarstellerin"), Frank Sinatra (Oscar "Bester Nebendarsteller") und Ernest Borgnine in Neben- und Kleinstrollen. Unvergessen auch eine der berühmtesten Liebesszenen der Filmgeschichte, in der Burt Lancaster und Deborah Kerr von den Wellen des Ozeans umspült gemeinsam die Welt um sich herum vergessen.



Bitte vervollständigen Sie Ihre Daten!

Unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie hier.

Ihre Emailadresse muss noch bestätigt werden!

Es wurde noch nicht verifiziert, dass die angegebene Email zu Ihnen gehört. Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang, ob Sie einen Bestätigungslink erhalten haben.

Falls Sie keine Email erhalten haben, versuchen Sie es hier erneut.

Klicken Sie hier um sich mit einem anderen Account einzuloggen.

Bitte geben Sie Ihre Emailadresse an, um Ihr Passwort zurückzusetzen.

Ihnen ist ihr Passwort wieder eingefallen?

zurück zum Login

Es wurde Ihnen eine Email mit einem Link zum Neusetzen Ihres Passworts geschickt!

zurück zum Login
Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Melden Sie sich mit einem sozialen Netzwerk an!

Oder erstellen Sie einen neuen Account!

Sie haben bereits einen Account?

Klicken Sie hier.

Unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie hier.

Vielen Dank!

Es wurde eine Mail mit einem Bestätigungslink an Ihre Emailadresse versandt.

articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideo