Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Sendung vom 06. Mai 2015 | 18:10

Wir sind ...

Gustav Peichl - Der Ironimus

Portrait | Österreich 2010

Gustav Peichl gehört zu den einflussreichsten Persönlichkeiten Österreichs: Unter dem Pseudonym "Ironimus" karikiert er für die "Presse" seit mehr als 50 Jahren die Politik und hat es mit seinen Zeichnungen längst ins Museum geschafft. Als Architekt prägte er mit Gebäuden wie der Neuen Messe Wien nicht nur das Stadtbild der Hauptstadt. Ans Aufhören denkt der langjährige Architekturprofessor, Jahrgang 1928, noch lange nicht.

Gustav Peichl gehört zu den einflussreichsten Persönlichkeiten Österreichs: Unter dem Pseudonym "Ironimus" karikiert er für die "Presse" seit mehr als 50 Jahren die Politik und hat es mit seinen Zeichnungen längst ins Museum geschafft. Als Architekt prägte er mit Gebäuden wie der Neuen Messe Wien nicht nur das Stadtbild der Hauptstadt. Ans Aufhören denkt der langjährige Architekturprofessor, Jahrgang 1928, noch lange nicht.

articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideox