Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Sendung vom 09. April 2016 | 15:20 |

Wo Grafen schlafen

Schloss Sünching - Der perfekte Adel

Dokumentation | Österreich 2013

Gibt es noch die alte, weitläufige Schlossküche im Erdgeschoss des außergewöhnlichen Oktagons? Und machen die zahlreichen Fledermäuse das knarrende Dachgebälk noch immer unsicher? Eduard Habsburg besucht nach Jahren wieder Schloss Sünching in Bayern, wo er viele fröhliche Stunden während seiner Kindheit und Jugend verbracht hat. Und trifft dabei auf seine Jugendfreundin Noffi, die in dem prachtvollen Anwesen südlich von Regensburg gemeinsam mit ihren Eltern Johann Carl Baron Hoenning O'Carroll und seiner Frau Katalin lebt. Und sofort erinnert man sich wieder an die Fledermaus-Geschichten von damals.

Gemeinsam mit Jessica Schwarz streift er dabei durch die zahlreichen prunkvollen Salons, die alle Anfeindungen der vergangenen Jahrhunderte unbeschadet überstanden haben - und gemeinsam stöbern die beiden in einem verwunschenen  Archiv, das seit 100 Jahren unberührt ist. Während Eduard die Geschichte eines Kurfürsten erforscht, der das Schloss erbauen ließ und selbst nicht eine Nacht darin wohnte, begibt sich Jessica auf die Suche nach einer Gräfin, die sich schon vor 300 Jahren kleidete, wie man das eigentlich heute tut.

VORSCHAU: Schloss Sünching - Donnerstag, 05.02., 20:15 Uhr >>

Der außergewöhnliche Rokoko-Bau zieht Eduard und Jessica sofort in seinen Bann, denn es handelt sich dabei um ein Achteck, ein sogenanntes Oktagon. Wandert man durch das Schloss hat man das Gefühl, dass es keinen Anfang und kein Ende gibt, einzig die Möbel bieten Orientierungspunkte. Und Jessica erkennt, dass das auch Nachteile in sich birgt - vor allem dann, wenn man in einer eisigen Winternacht nachts alleine und nur mit einer Kerze bewaffnet die Toilette suchen muss...

Gemeinsam tauchen Eduard und Jessica ein in die Familiengeschichte der Hoennings, entdecken dabei unter anderem auf einem der 240 Fenster das wohl ungewöhnlichste Gästebuch Europas und finden heraus, dass so ein Schloss nicht immer das perfekte Erbe ist!

Wo Grafen schlafen: Alle Infos, Fotos, Videos & mehr >>

Gibt es noch die alte, weitläufige Schlossküche im Erdgeschoss des außergewöhnlichen Oktagons? Und machen die zahlreichen Fledermäuse das knarrende Dachgebälk noch immer unsicher? Eduard Habsburg besucht nach Jahren wieder Schloss Sünching in Bayern, wo er viele fröhliche Stunden während seiner Kindheit und Jugend verbracht hat. Und trifft dabei auf seine Jugendfreundin Noffi, die in dem prachtvollen Anwesen südlich von Regensburg gemeinsam mit ihren Eltern Johann Carl Baron Hoenning O'Carroll und seiner Frau Katalin lebt. Und sofort erinnert man sich wieder an die Fledermaus-Geschichten von damals.

Gemeinsam mit Jessica Schwarz streift er dabei durch die zahlreichen prunkvollen Salons, die alle Anfeindungen der vergangenen Jahrhunderte unbeschadet überstanden haben - und gemeinsam stöbern die beiden in einem verwunschenen  Archiv, das seit 100 Jahren unberührt ist. Während Eduard die Geschichte eines Kurfürsten erforscht, der das Schloss erbauen ließ und selbst nicht eine Nacht darin wohnte, begibt sich Jessica auf die Suche nach einer Gräfin, die sich schon vor 300 Jahren kleidete, wie man das eigentlich heute tut.

VORSCHAU: Schloss Sünching - Donnerstag, 05.02., 20:15 Uhr >>

Der außergewöhnliche Rokoko-Bau zieht Eduard und Jessica sofort in seinen Bann, denn es handelt sich dabei um ein Achteck, ein sogenanntes Oktagon. Wandert man durch das Schloss hat man das Gefühl, dass es keinen Anfang und kein Ende gibt, einzig die Möbel bieten Orientierungspunkte. Und Jessica erkennt, dass das auch Nachteile in sich birgt - vor allem dann, wenn man in einer eisigen Winternacht nachts alleine und nur mit einer Kerze bewaffnet die Toilette suchen muss...

Gemeinsam tauchen Eduard und Jessica ein in die Familiengeschichte der Hoennings, entdecken dabei unter anderem auf einem der 240 Fenster das wohl ungewöhnlichste Gästebuch Europas und finden heraus, dass so ein Schloss nicht immer das perfekte Erbe ist!

Wo Grafen schlafen: Alle Infos, Fotos, Videos & mehr >>





Bitte vervollständigen Sie Ihre Daten!

Unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie hier.

Ihre Emailadresse muss noch bestätigt werden!

Es wurde noch nicht verifiziert, dass die angegebene Email zu Ihnen gehört. Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang, ob Sie einen Bestätigungslink erhalten haben.

Falls Sie keine Email erhalten haben, versuchen Sie es hier erneut.

Klicken Sie hier um sich mit einem anderen Account einzuloggen.

Bitte geben Sie Ihre Emailadresse an, um Ihr Passwort zurückzusetzen.

Ihnen ist ihr Passwort wieder eingefallen?

zurück zum Login

Es wurde Ihnen eine Email mit einem Link zum Neusetzen Ihres Passworts geschickt!

zurück zum Login
Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Melden Sie sich mit einem sozialen Netzwerk an!

Oder erstellen Sie einen neuen Account!

Sie haben bereits einen Account?

Klicken Sie hier.

Unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie hier.

Vielen Dank!

Es wurde eine Mail mit einem Bestätigungslink an Ihre Emailadresse versandt.

articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideo