Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Wüstenplanet Erde Arktis
Sendung vom 27. Mai 2017 | 12:35 | |

Wüstenplanet Erde

Arktis

Magazin, Dokumentarfilm | Deutschland 2016

Michael Martin ist renommierter Geograf, Abenteurer und Fotograf. Im eisigen Norden Kanadas fährt er mit dem Motorrad Richtung Arktischer Ozean. Auf Grönland will Michael Martin mit den Inuit die Sonne nach vier Monaten Polarnacht begrüßen, und per Hundeschlitten zum nördlichsten Dorf der Erde fahren. Auf Baffin Island, im Nordosten Kanadas, geht die Reise zur Eiskante, und in Sibirien besucht Michael Martin die letzten Nomaden der Arktis. Sein entlegenstes Reiseziel ist jedoch der Nordpol.
Die Arktis, das Polargebiet auf der Nordhalbkugel, umfasst mit 26,4 Millionen Quadratkilometern etwa fünf Prozent der Erdoberfläche, nur etwa 7,6 Millionen davon sind Festland.

Michael Martin ist renommierter Geograf, Abenteurer und Fotograf. Im eisigen Norden Kanadas fährt er mit dem Motorrad Richtung Arktischer Ozean. Auf Grönland will Michael Martin mit den Inuit die Sonne nach vier Monaten Polarnacht begrüßen, und per Hundeschlitten zum nördlichsten Dorf der Erde fahren. Auf Baffin Island, im Nordosten Kanadas, geht die Reise zur Eiskante, und in Sibirien besucht Michael Martin die letzten Nomaden der Arktis. Sein entlegenstes Reiseziel ist jedoch der Nordpol.
Die Arktis, das Polargebiet auf der Nordhalbkugel, umfasst mit 26,4 Millionen Quadratkilometern etwa fünf Prozent der Erdoberfläche, nur etwa 7,6 Millionen davon sind Festland.

articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideox