Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
kulTOUR mit Holender
Sendung vom 11. Juni 2017 | 10:55 |

kulTOUR mit Holender

Elisabeth Kulman - Von der Opernbühne ins Rampenlicht

Österreich 2016

Ioan Holender besucht Elisabeth Kulman bei den Probearbeiten zu „La femme c’est moi“ und erlebt wenige Wochen später beim Kultursommer Attergau eine hochbegabte Frau mit einem atemberaubenden Soloprogramm. Im Gespräch erfährt er von ihr, wie sie es schafft, ihre Stimme so unterschiedlichen Frauenfiguren wie Bizets Carmen, Saint-Sae¨ns’ Dalila oder Weills Seera¨uberjenny zu leihen, und doch auch in Liedern von Schubert bis zu Michael Jackson immer unverwechselbar sie selbst zu bleiben.

Ioan Holender besucht Elisabeth Kulman bei den Probearbeiten zu „La femme c’est moi“ und erlebt wenige Wochen später beim Kultursommer Attergau eine hochbegabte Frau mit einem atemberaubenden Soloprogramm. Im Gespräch erfährt er von ihr, wie sie es schafft, ihre Stimme so unterschiedlichen Frauenfiguren wie Bizets Carmen, Saint-Sae¨ns’ Dalila oder Weills Seera¨uberjenny zu leihen, und doch auch in Liedern von Schubert bis zu Michael Jackson immer unverwechselbar sie selbst zu bleiben.

articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideox