Bundeskanzler Kurz: Neue Minister und Vizekanzler bestätigt

22. Mai

Download von www.picturedesk.com am 20.05.2019 (12:28).
ABD0262_20190518 – WIEN – ÖSTERREICH: BK Sebastian Kurz bei einer Erklärung am Samstag, 18. Mai 2019, nach dem Veröffentlichen des “Ibiza – Videos” in der Causa Strache im Bundeskanzleramt in Wien. – FOTO: APA/ROLAND SCHLAGER _ – 20190518_PD8757

Bundeskanzler Kurz hat die neuen Minister sowie den neuen Vizekanzler bestätigt. Bundespräsident Van der Bellen wird die Übergangsregierung angeloben.

Das Bundeskanzleramt hat am Mittwoch die Namen der Experten bestätigt, die den FPÖ-Ministern nachfolgen sollen. Und zwar wird - wie kolportiert - Ex-OGH-Präsident Eckart Ratz Innenminister, das Sozialressort soll Ex-Sektionschef Walter Pöltner leiten. Die Chefin der Flugsicherung "Austro Control", Valerie Hackl, übernimmt die Infrastruktur, die Landesverteidigung der Offizier Johann Luif.

Die Agenden von Heinz-Christian Strache (FPÖ) gehen auf ÖVP-Familienministerin Juliane Bogner-Strauß über. Finanzstaatssekretär Hubert Fuchs wird nicht nachbesetzt.

Löger neuer Vizekanzler

Finanzminister Hartwig Löger (ÖVP) wird nach dem Rücktritt von Strache die Agenden des Vizekanzlers in der umgebildeten Regierung übernehmen. Das erfuhr die APA am Mittwoch aus dem Kanzleramt.

Die Übergangsregierung wird um 13 Uhr von Bundespräsident Alexander Van der Bellen angelobt. Danach ist um 14 Uhr ein Ministerrat angesetzt. (APA)

Livestream ab 13 Uhr

Empfohlene Videos