Corona – auf der Suche nach der Wahrheit, Teil 3: Die Themen

15. Dez.
Auch in Teil drei der Doku-Reihe begibt sich Prof. Dr. Dr. Martin Haditsch, renommierter Wissenschaftler, Arzt und Virologe auf eine Reise um die Welt und sucht dabei Antworten auf spannende Fragen rund um das Thema Corona. Das sind die Themen. 

Noch immer bestimmen die Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus unser Leben. Doch welche Strategien machen Sinn und wie handeln andere Länder? Warum haben viele US-Bundesstaaten kaum noch Einschränkungen? Liegt es an der hohen Impfrate? Oder haben sie ein besseres Krisenmanagement? Wie berechtigt sind die Bedenken vor den Impf-Nebenwirkungen? Und macht es Sinn, Kinder zu impfen? Virologe Prof. Martin Haditsch trifft weltweit führende Wissenschaftler und kritische Ärzte und fragt konkret nach.

WoWann
ServusTV Österreich22.12. - 20.15 Uhr
ServusTV Deutschland22.12. - 20.15 Uhr
Servus MediathekNach Ausstrahlung in beiden Ländern

Die Corona-Situation in Afrika und Mittelamerika

Die Corona-Berichterstattung konzentriert sich nach wie vor auf Europa und die USA. ServusTV begibt sich mit einem Filmteam auf die Suche nach der Wahrheit in Länder, von denen bisher nichts oder sehr spärlich berichtet wurde. So zum Beispiel nach Afrika, dem Kontinent, dem von der WHO ein Massensterben ungeahnten Ausmaßes vorhergesagt wurde, sollte die Bevölkerung nicht rechtzeitig geimpft werden. Wie hat sich das Leben der Menschen durch die Pandemie und Maßnahmen wie Lockdowns und Reiseverbote in diesen Ländern ausgewirkt? Wie sieht die Situation in Mittelamerika aus? Guatemala ist das bevölkerungsreichste Land in Zentralamerika. Welche Maßnahmen werden und wurden hier getroffen?

Jetzt zum Nachsehen in der Mediathek - Teil 1:

Teil 1: Corona – auf der Suche nach der Wahrheit

Unterschiedliches Krisenmanagement

In vielen Ländern haben große Teile der Bevölkerung Gebrauch vom Impfangebot gemacht und die therapeutischen Maßnahmen wurden deutlich verbessert. Daher wurde in Dänemark, den Niederlanden und England der „Freedom Day“ gefeiert. Die Regierungen dieser Länder haben zum Teil alle Corona Maßnahmen aufgehoben, ebenso wie viele Bundesstaaten der USA. Doch im Spätherbst 2021 wurde, beispielsweise in Österreich, der Druck auf die sogenannten Ungeimpften deutlich erhöht. Zuerst wurde die 3G-, dann die 2,5G- und 2G-Regelung angeordnet. Dies führte zu großen Protesten in der Bevölkerung. Schließlich verhängte Österreich als erstes Land europaweit einen Lockdown für Ungeimpfte. Außerdem soll eine generelle Impfpflicht für die gesamte Bevölkerung ab dem Alter von 12 Jahren Anfang 2022 per Gesetz verordnet werden. Ist die Impfung der einzige Schlüssel zum Erfolg? Und welche Rolle spielt die Durchseuchung der Bevölkerung durch natürliche Infektion?

Jetzt zum Nachsehen in der Mediathek - Teil 2:

Teil 2: Corona – auf der Suche nach der Wahrheit

Weitere Themen: Kinderimpfung, Impfopfer & mehr

Die Hilfsorganisation AMREF unterstützt die Flying Doctors in Afrika. Ein ServusTV-Filmteam besucht die Arbeit der Ärzte vor Ort in Kenia. Was ist das Geheimnis vieler armer Länder, die trotz geringer medizinischer Mittel vergleichsweise wenige Corona-Tote verbuchen? Außerdem geht Prof. Martin Haditsch der Frage nach, ob der in Verruf geratene Arzneistoff Ivermektin tatsächlich komplett wirkungslos ist. Wo wird mit dem umstrittenen Medikament behandelt und welche Erfahrungen machen Ärzte damit? Und es gibt neue Erkenntnisse zum katastrophalen Verlauf der ersten Welle in Italien. Ein hochrangiger WHO-Mitarbeiter veröffentlichte Dokumente, die belegen, dass Italiens Vorbereitungen auf eine Pandemie auf Basis völlig veralteter Pläne erfolgte. Aussagen, die massive Versäumnisse in Italiens Gesundheitssystem offenbaren. Weiters: Wie schätzen führende Mediziner die Impfung von Kindern und Jugendlichen ein? Welche Kinder sind davon bedroht, an Corona zu sterben? Und warum erfährt man so wenig von den Impfopfern in unserer Gesellschaft?

"Corona –  Auf der Suche nach der Wahrheit Teil 3" am Mittwoch, 22. Dezember, ab 20:15 Uhr bei ServusTV.

Empfohlene Videos