Der Pragmaticus: Wie sieht die Schule der Zukunft aus?

2. Sept.
In den nächsten Wochen beginnt für eine Million Schüler in Österreich wieder der Schulalltag. Doch statt auf die Herausforderungen der Zukunft vorbereitet zu werden, müssen sich Schüler nach wie vor mit Konzepten herumschlagen, die in ihren Grundzügen auf das 18. Jahrhundert zurückgehen.

Der Pragmaticus zum Thema "Die Zukunft der Schule: Wie lernen wir morgen?", am Sonntag, 4. September um 22:45 Uhr bei ServusTV Österreich und um 22:55 Uhr bei ServusTV Deutschland. Nach Ausstrahlung abrufbar in der Mediathek bei ServusTV On.

Zwar steckt Österreich sehr viel Geld in das Bildungswesen, doch die PISA-Tests zeigen uns jedes Jahr, dass wir damit nur mittelmäßige Ergebnisse erzielen. Wie kann man Lehrpläne entrümpeln, um die Kinder für die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts zu rüsten? Wer oder was steht den Reformen im Weg? Lernen Kinder nur noch etwas in den teuren Privatschulen? Und was muss Schule leisten, damit aus Schülern mündige Staatsbürger werden? 

Die Gäste zum Thema "Die Zukunft der Schule: Wie lernen wir morgen?"

Darüber diskutiert Moderator Roger Köppel mit:

  • dem Reformpädagogen Peter Fratton, dessen Vorschläge radikal sind und von der Abschaffung von 50-Minuten-Einheiten bis hin zur Verschränkung von Unterrichtsfächern reichen. „Die Schule der Zukunft muss die Schüler in den Mittelpunkt rücken“, fordert er;
  • der Volksschullehrerin an einer Brennpunktschule Susanne Wiesinger, die vor unabsehbaren Folgen warnt, wenn Schüler aus sozial schlecht gestellten Milieus weiter benachteiligt werden;
  • dem Bildungsökonomen Ludger Wößmann, der den Zusammenhang zwischen guten PISA-Testresultaten und steigendem Wohlstand der Bevölkerung erklärt; und
  • dem Bildungsbotschafter Matthias Strolz, der an der kommenden Schulreform mitverhandelt hat. Er fordert mehr Mut und Optimismus von Lehrer, Eltern und Schülern ein. Nur so kann man das Schulsystem aus seiner Starre lösen und für die Herausforderungen der Zukunft öffnen.

Der Pragmaticus - Fakten. Verstehen. Handeln. Auf den Punkt gebracht.

Moderator und Weltwoche-Chefredakteur Roger Köppel spricht mit Experten über die wichtigen Fragen unserer Zeit und übersetzt die wissenschaftlichen Fakten für die Allgemeinheit. Das Talk-Format bei ServusTV und ServusTV On, monatlich jeden ersten Sonntag.

Der Pragmaticus
+ mehr zu Pragmaticus
Empfohlene Videos