Herbstliche Kürbisgerichte

10. Nov.

Carletto Photography

Vor wenigen Jahrzehnten galt Kürbis noch als Arme-Leute-Essen oder wurde als Viehfutter verschmäht. Heute hält er Einzug in die Haute Cuisine der Spitzenköche und ist ein beliebtes Herbstgemüse für Suppen und Eintöpfe.

Doch wie wäre es zur Abwechslung mit einer süßen Variation? Einer Kürbis-Torte? Oder mediterraner Kürbis-Pasta? Die Rezepte zum Beitrag aus Servus am Abend.

Kürbistorte mit cremigem Frosting & Herbstfrüchten

Zubereitungszeit: 75 Minuten, Menge: 1 Torte á ⌀ 18-20 cm

Zutaten

Für die Böden:
600 g Kürbis
6 Eier
150 g Staubzucker
150 g brauner Zucker
1 Pkg. Vanillezucker
180 g Butter (geschmolzen)
400 g Mehl
1 Pkg. Backpulver
100 g geriebene Haselnüsse
1 TL Zimt

Für das Frosting:
300 g Frischkäse natur
125 g Butter (geschmolzen)
500 g Staubzucker
1 TL Vanillezucker

Für das Topping: 
Granatäpfel & Feigen
Karamell

Zubereitung:
Für die Böden den Kürbis waschen, putzen und raspeln. Die Eier mit dem Staubzucker, dem braunen Zucker und Vanillezucker in der Küchenmaschine minutenlang schaumig aufschlagen. Dann die geschmolzene Butter einrühren. Das Mehl mit dem Backpulver, den geriebenen Nüssen und dem Zimt vermengen und unter die flüssigen Zutaten heben. Zum Schluss den geraspelten Kürbis vorsichtig unterheben. Den Teig auf drei gefettete Springformen mit je 18 bis 20 Zentimeter Durchmesser aufteilen und die Böden im vorgeheizten Backofen bei 175 °C Heißluft für rund 20 bis 25 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und vollständig auskühlen lassen.
Für das Frosting den sehr gut gekühlten Frischkäse mit Butter, Staubzucker und Vanillezucker in der Küchenmaschine zu einer luftigen Creme aufschlagen. Die ausgekühlten Kuchenböden mit dem Frosting bestreichen und übereinanderschichten. Mit Früchten garnieren und mit flüssigem Karamell beträufeln.

Carletto Photography

Cremige Kürbispasta

Zubereitungszeit: 35 Minuten, Menge: 4 Portionen

Zutaten

400 g Bandnudeln
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
500 g Hokkaido-Kürbis
400 ml Schlagobers
Salz & Pfeffer
1 Schnitte Butter

Zum Garnieren:
Etwas Bergkäse
Cherrytomaten
Rucola

Zubereitung:

Die Nudeln nach Packungsanleitung kochen und zur Seite stellen. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen. Zwiebel und Knoblauch würfeln. Den Kürbis entkernen, in Spalten schneiden und kochen. Die Hälfte des Kürbis mit Schlagobers pürieren, anschließend abschmecken.

Den Zwiebel und Knoblauch in Butter anrösten. Die Kürbisspalten in einer weiteren Pfanne anrösten und abschmecken. Den Speck, Zwiebel & Knoblauch unter die Kürbis-Schlagobers-Mischung rühren. Die Nudeln mit der Kürbissauce anrichten und mit den gerösteten Kürbisspalten, Bergkäse sowie Cherrytomaten und Rucola garniert servieren.

Empfohlene Videos