KLARTEXT: Droht ein neuer Kalter Krieg?

18. Mai

JOHANNA GERON / AFP / picturedesk.com

Jetzt schlägt die Ukraine zurück und erobert einen Teil der russisch besetzten Gebiete. Gleichzeitig wird das westliche NATO-Bündnis noch stärker: Finnland und Schweden wollen dem Verteidigungsbündnis beitreten.

KLARTEXT zum Thema "Deutschland zwischen den Fronten: Wie heiß wird der neue Kalte Krieg?", am Mittwoch, 18. Mai um 22:10 Uhr bei ServusTV Deutschland und um 23:30 Uhr bei ServusTV Österreich. Nach Ausstrahlung abrufbar in der Mediathek bei ServusTV On.

Bundesaußenministerin Annalena Baerbock fordert sogar eine NATO-Aufrüstung - Bundeskanzler Olaf Scholz ist da erneut verhaltener. Deutschland befindet sich mitten in einem neuen Ost-West-Konflikt. Bundeskanzler Olaf Scholz hat wieder den Telefonhörer in die Hand genommen, um mit Wladimir Putin zu telefonieren. Seine Forderungen: Ein sofortiger Waffenstillstand in der Ukraine. Es ist eine Gratwanderung zwischen Diplomatie und Aufrüstung, die an die Zeiten des „Roten Telefons“ erinnert.

Olaf Scholz und seine „Zeitenwende“: Auf- statt Abrüstung und schwere Waffen für die Ukraine. Hat der Bundeskanzler die Lage unterschätzt – oder überschätzt? Ist Deutschlands Ukraine-Politik zu abwartend oder zu gewagt? Geraten wir in Wirklichkeit in einen dauerhaften Zustand des Kalten Krieges?

Die Gäste bei KLARTEXT

  • Florian Hahn, Mitglied des Bundestages, CSU
  • Michael Müller, Mitglied des Bundestages, SPD
Empfohlene Videos