Links. Rechts. Mitte: Causa Wien Energie als Warnsignal?

2. Sept.
Das Duell der Meinungsmacher, diesmal zu den Themen "Steuermilliarden für Wien Energie: Versehen oder Versagen?" und "Wahlen im Krisenherbst: Denkzettel für die Politik?"

Links. Rechts. Mitte, am Sonntag, 4. September um 21:45 Uhr bei ServusTV Österreich und um 21:55 Uhr ServusTV Deutschland. Nach Ausstrahlung abrufbar in der Mediathek bei ServusTV On.

Steuermilliarden für Wien Energie: Versehen oder Versagen?

Inmitten der größten Energiekrise seit Jahrzehnten fordert die Wien Energie Milliardenzahlungen vom Finanzministerium. Ansonsten drohe der Ausschluss vom Börsenmarkt und die Versorgungssicherheit wäre auf Dauer nicht zu gewährleisten. Hat der unberechenbare Markt den Energiebetreiber ins Finanzdesaster getrieben? Oder stecken Missmanagement und politisches Versagen dahinter? Hat die SPÖ unter Bürgermeister Michael Ludwig das Problem verschleppt? Und wie teuer kann uns das noch zu stehen kommen? 

Wahlen im Krisenherbst: Denkzettel für die Politik?

Inmitten einer beispiellosen Krise werden die Österreicher zur Urne gebeten. Anfang Oktober wird der Bundespräsident gewählt, kurz darauf folgen Tirol und Niederösterreich. Den Amtsinhabern werden schwere Zeiten vorhergesagt, während sich Parteien und Politiker, die sich gegen das Establishment positionieren, im Aufwind befinden. Werden die Wahlen zum Denkzettel für die Politik? Kann diese die Österreicher noch erreichen? Welche politischen Auswirkungen sind zu erwarten?

  • Albert Fortell, Schauspieler - unterstützt Tassilo Wallentin in der BP-Wahl
  • Christoph Lütge, Wirtschaftsethiker und Kommentator
  • Gudula Walterskirchen, Publizistin
  • Barbara Toth, Journalistin „Der Falter“

Moderation: Katrin Prähauser 

Empfohlene Videos