Links. Rechts. Mitte – Ukraine auf dem Vormarsch: Sieg um jeden Preis?

16. Sept.
Unerwartet schnell rückt die ukrainische Armee im Osten des Landes vor, die russischen Einheiten fliehen Hals über Kopf. Doch Experten warnen davor, eine rasche militärische Entscheidung zu erwarten. Eine Verhandlungslösung freilich ist in weiter Ferne – rücken doch beide Seiten nicht von ihren Maximalforderungen ab.

Links. Rechts. Mitte, am Sonntag, 18. September um 21:50 Uhr bei ServusTV Österreich und um 22:00 Uhr bei ServusTV Deutschland. Nach Ausstrahlung abrufbar in der Mediathek bei ServusTV On.

Muss der Westen Wolodymyr Selenskyj jetzt zu Friedensgesprächen zwingen, damit der Krieg ein rasches Ende nimmt? Oder müssen wir noch einmal alles in die Waagschale werfen, um der Ukraine zum Sieg zu verhelfen? Und wird Moskau den Konflikt weiter eskalieren, sollte sich eine russische Niederlage abzeichnen?

Moral gegen Machtpolitik: Europa im Abseits?

Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen versicherte der Ukraine Europas Solidarität und gibt sich zuversichtlich: Putin werde verlieren. Der sucht hingegen den Schulterschluss mit Chinas Machthaber Xi Jinping. Bei einer Konferenz in Usbekistan formiert sich ein autoritärer Staatenbund als Gegenpol zu den westlich liberalen Demokratien. Mit dabei: Neben China und Russland auch Indien und Pakistan. Sind die Staaten des SCO-Bundes im Vorteil? Droht Europa wirtschaftlich und politisch abgehängt zu werden? Und vergisst die EU vor lauter Moral auf die Interessen seiner Bürger?

  • Johannes Varwick, Politikwissenschaftler 
  • Birgit Kelle, Publizistin 
  • Helmut Thoma, Medienmanager 
  • Walter Feichtinger, Militärexperte
Mehr Infos
Empfohlene Videos