Factum

Psychisch kranke Täter: Ist der Maßnahmenvollzug gescheitert?

7. Mai
Prison, Window

Dieses Mal Thema bei "Factum": Verschleppte Reformen, eine steigende Zahl an Einweisungen und wenige Entlassungen führen beim Vollzug für psychisch kranke Rechtsbrecher zu immer größeren Problemen. Mehr als 1.000 Menschen sitzen in Österreich im Maßnahmenvollzug - weggesperrt auf unbestimmte Zeit. Justizminister Josef Moser will neue Regeln für "geistig abnorme Rechtsbrecher". Das Reformpapier lässt jedoch seit eineinhalb Jahren auf sich warten. Ein von Experten erstelltes Bündel an Reformideen liegt schon seit 2015 im Justizministerium.

Einweisungen stark erhöht

Seither hat sich die Zahl der Einweisungen stark erhöht: Die vorausgehenden Gutachten sorgen immer wieder für Kritik. Eine steigende Anzahl an Asylwerbern im Maßnahmenvollzug belastet auch das System. Wann und wie wird der Maßnahmenvollzug endlich reformiert?

Die "Factum"-Reporter werfen einen Blick auf das Reformpapier, befragen Experten zur aktuellen Situation des Maßnahmenvollzuges und reden mit Betroffenen und Opfern.

Neueste Nachrichten
Person, Human, Train
3. Juli
Versenkt: Wie Bahntunnel-Projekte Milliarden verschlingen
Empfohlene Videos
Servus Wetter
Der Koppenwinkelsee
26. Jun | 04:10 Min
MotoGP World Championship
"Bin so glücklich"
26. Jun | 00:47 Min
MotoGP World Championship
"Es ist fantastisch"
26. Jun | 00:47 Min
MotoGP World Championship
"Wird immer besser"
26. Jun | 00:58 Min
MotoGP World Championship
Moto2: Interviews Top 3
26. Jun | 02:57 Min
MotoGP World Championship
Moto3: Interviews Top 3
26. Jun | 02:59 Min

Abo bestellen

Mobil

Online Shop

Zahlungs­optionen

© 2022 ServusTV.com