Reportage: Traditionelle Europäische Medizin erlebt Renaissance

21. Sept.
Die traditionelle Heilkunst Europas, die sich zwischen 500 vor Christus und dem 19. Jahrhundert entwickelt hat, erlebt eine Renaissance. 

Servus Reportage: "Traditionelle Europäische Medizin", am Donnerstag, 22. September um 21:10 Uhr bei ServusTV Österreich. Nach Ausstrahlung abrufbar in der Mediathek bei ServusTV On.

Die Heilverfahren aus alten Schriften sind in die Praxis zurückgekehrt. Diese Servus Reportage zeigt verschiedene Methoden der Traditionellen Europäischen Medizin.

Das Heilwissen der Europäer ist lange Zeit in Vergessenheit geraten. Dieses alte Gesundheitswissen hat bereits erkannt, dass jeder Mensch einzigartig ist und unterschiedliche Essenzen und Behandlungen benötigt.

Trommeltrance und Aderlass

Für den 60-jährigen Kurt sind die Traditionellen Heilmethoden die letzte Hoffnung bei der Behandlung von heftigen Muskelkrämpfen. Kurt galt laut Spitalsärzten als unheilbar. Hochdosiertes Morphium hat seine heftigen Muskelkrämpfe kaum lindern können. Mit Hilfe von Trommeltrancen und anderen Anwendungen hat er zurück ins Leben gefunden.

Der 59-jährige Friedrich leidet an Bluthochdruck und lässt sich dreimal jährlich mittels Aderlass auf spezielle Weise Blut abnehmen. Das entnommene Blut liefert der behandelnden Ärztin wichtige Informationen. Der Aderlass zählt zu einer der bekanntesten Heilmethoden der Traditionellen europäischen Medizin und soll schlechte Stoffe aus dem Körper entfernen.

Servus Reportage: Aktuelle Sendungen
+ mehr zu Servus Reportage
Empfohlene Videos