Servus Nachrichten

Steiermark verschärft Corona-Maßnahmen

27. Okt.

Andreas Praefcke / Wikimedia Commons

Wie bereits Wien führt die Steiermark eine 2G-Regel in der Nachtgastronomie und bei Großveranstaltungen ein.

Ab 8. November dürfen in der Steiermark wie bereits in Wien nur mehr Geimpfte und Genesene die Nachtgastro und Veranstaltungen mit mehr als 500 Personen besuchen. Betroffen sind etwa auch Fußballspiele, kirchliche Einrichtungen und Kulturveranstaltungen. "Wer gerne auf den Sportplatz geht, wird sich impfen lassen, oder zu Hause bleiben", sagt Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer.

Dazu kommt eine FFP2-Pflicht in Kundenbereichen, bei Kulturevents und bei religiösen Zusammenkünften.

Beschäftigte und Besucher in Spitälern, Kuranstalten und Pflegeheimen sowie das Personal in Ordinationen unterliegen künftig einer PCR-Test-Pflicht, wenn sie nicht genesen oder geimpft sind. (APA/Red.)

Neueste Nachrichten
Tie, Accessories, Accessory
10. Mai
Drei Neue: Nehammer baut Regierung um
Empfohlene Videos
Servus Nachrichten
Die Top-Themen vom 24.6.
24. Jun | 13:50 Min
Servus Nachrichten
Kurzmeldungen des Tages
24. Jun | 01:25 Min
Servus Nachrichten
Abtreibungsrecht in den USA
24. Jun | 02:01 Min
Servus Nachrichten
Unmut über Klimaaktivisten
24. Jun | 02:14 Min
Servus Nachrichten
Gas-Krise
24. Jun | 02:43 Min
Servus Nachrichten
Plötzlich alle dagegen
23. Jun | 06:15 Min

Abo bestellen

Mobil

Online Shop

Zahlungs­optionen

© 2022 ServusTV.com