Servus TV Logo
Servus Nachrichten

Steiermark verschärft Corona-Maßnahmen

27. Okt.

Andreas Praefcke / Wikimedia Commons

Wie bereits Wien führt die Steiermark eine 2G-Regel in der Nachtgastronomie und bei Großveranstaltungen ein.

Ab 8. November dürfen in der Steiermark wie bereits in Wien nur mehr Geimpfte und Genesene die Nachtgastro und Veranstaltungen mit mehr als 500 Personen besuchen. Betroffen sind etwa auch Fußballspiele, kirchliche Einrichtungen und Kulturveranstaltungen. "Wer gerne auf den Sportplatz geht, wird sich impfen lassen, oder zu Hause bleiben", sagt Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer.

Dazu kommt eine FFP2-Pflicht in Kundenbereichen, bei Kulturevents und bei religiösen Zusammenkünften.

Beschäftigte und Besucher in Spitälern, Kuranstalten und Pflegeheimen sowie das Personal in Ordinationen unterliegen künftig einer PCR-Test-Pflicht, wenn sie nicht genesen oder geimpft sind. (APA/Red.)

Servus Nachrichten
+ mehr zu Servus Nachrichten
Neueste Nachrichten
Clinic, Person, Human
29. Nov.
Erster Omikron-Fall in Österreich bestätigt
Empfohlene Videos
Servus Nachrichten
Die Top-Themen vom 01.12.
01. Dez | 14:21 Min
Servus Nachrichten
Kurzmeldungen des Tages
01. Dez | 01:10 Min
Servus Nachrichten
Aus für „Weihnachten“?
01. Dez | 02:49 Min
Servus Nachrichten
Wien: Aus für Lobau-Tunnel
01. Dez | 02:54 Min
Servus Nachrichten
Proteste gegen Impfpflicht
01. Dez | 01:50 Min
Servus Nachrichten
2G Plus auch im Handel?
01. Dez | 02:28 Min