Talk Spezial: Haben wir im Internet verlernt, mit gegenteiligen Meinungen umzugehen?

20. Sept.
Herabwürdigung, Hetze, Drohung – das Phänomen Hass im Netz ist untrennbar mit den sozialen Medien verbunden.

Talk Spezial, zum Thema "Hass im Netz: Werden die sozialen Medien überschätzt?", am Donnerstag, 22. September um 22:10 Uhr bei ServusTV Österreich und am Freitag, 23. September um 22:00 Uhr bei ServusTV Deutschland. Nach Ausstrahlung abrufbar in der Mediathek bei ServusTV On.

Seit 2021 geht man in Österreich auch gesetzlich verstärkt dagegen vor: Die Ansprüche von Betroffenen wurden ausgeweitet, die Rechtsdurchsetzung deutlich erleichtert. Während manche dieses Maßnahmenpaket als zahnlos kritisieren, orten andere eine massive Gefahr für die freie Meinungsäußerung.

Haben wir in unseren Internet-Blasen verlernt, mit gegenteiligen Meinungen umzugehen, zumal mit solchen, die schockieren oder vor den Kopf stoßen? Wo verläuft die Grenze zwischen Ablehnung, Streit und Hass? Inwieweit gehört Hass zum Geschäftsmodell sozialer Medien? Erfüllen diese vielleicht sogar eine gewisse Ventilfunktion? Oder wird die gesamtgesellschaftliche Bedeutung von Twitter, Facebook und Co. stark überschätzt? Und wie groß ist die Gefahr, dass man unter dem Vorwand, Hass im Netz zu bekämpfen, in die Meinungsfreiheit eingreift?

Darüber diskutiert eine hochkarätige Gästerunde bei Moderator Michael Fleischhacker bei einem Talk Spezial vom renommierten Symposium Philosophicum Lech in Lech am Arlberg.

Die Gäste beim Talk Spezial

Zu Gast sind der Philosoph und Publizist Konrad Paul Liessmann, der online wie offline für mehr Sachlichkeit plädiert und vor der Ausgrenzung unerwünschter Meinungen warnt; die ehemalige Grünen-Chefin und jetzige Unternehmensberaterin Eva Glawischnig, die selbst zum Opfer von Hass im Netz wurde, mittlerweile aber erfolgreich dagegen vor Gericht gezogen ist; der Journalist und Autor Patrick Stegemann, für den Hass im Netz nahtlos in Hass im Leben übergeht und der deshalb die Macht von Social-Media-Plattformen empfindlich beschränken möchte; und Anna Schneider, Chefreporterin Freiheit bei der Tageszeitung „Die Welt“, die dagegen eine Lanze für die sozialen Medien bricht: Sie förderten die Diskussionskultur, staatliche Einschränkungen seien kontraproduktiv.

Talk-Formate bei Servus TV
Empfohlene Videos