Trump leitet Prozess zur Amtsübergabe ein

24. Nov.

WIN MCNAMEE / AFP Getty / picturedesk.com

Noch wochenlanger Blockade macht US-Präsident Donald Trump den Weg für die Amtsübergabe an Wahlsieger Joe Biden frei.

Der Amtsübergabeprozess nach der Präsidentschaftswahl vom 3. November kann beginnen. Der abgewählte US-Präsident Donald Trump zeigte sich, auch via Twitter, doch bereit, das Amt an den Demokraten Joe Biden zu übergeben. Die General Services Administration (GSA) hat Biden und seinem Team bereits die nötige Erlaubnis auf Zutritt zur Regierungs-Infrastruktur erteilt. Zuvor war Bidens Wahlsieg in Michigan bestätigt worden.

Trump zeigt sich weiterhin kämpferisch

Donald Trump wies die Behörden und sein Team am Montag an, mit Biden zu kooperieren. Die Leiterin der zuständigen US-Bundesverwaltungsbehörde GSA, Emily Murphy, solle "tun, was getan werden muss", um Bidens Übergangsteam zu unterstützen, schrieb Trump auf Twitter.

Er kündigte allerdings gleichzeitig auch an, weiter um seinen Verbleib im Amt zu kämpfen und zeigte sich sicher, dass sich die Republikaner durchsetzen würden. (APA/Red.)

Empfohlene Videos