Umfrage zu E-Autos: Mehrheit der Österreicher ist skeptisch

6. Okt.
Servus am Abend präsentiert die Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage zu E-Autos.

Im Moment sind knapp 70.000 E-Autos auf den heimischen Straßen unterwegs. Großteils zugelassen von Unternehmen. Fast die Hälfte aller Österreicher (49 %) kann sich nicht vorstellen in den nächsten drei Jahren ein Elektroauto zu kaufen. Wir hängen offenbar stark an unseren Verbrennern. Fast 60 Prozent (58 %) können sich ein Leben ohne Autos mit Diesel oder Benzinmotor kaum vorstellen.

Warum die Österreicher sich kein E-Auto kaufen wollen: 57 % der Befragten sind E-Autos schlichtweg zu teuer in der Anschaffung. Mehr als die Hälfte (53 %) sorgt sich um die Entsorgung des Akkus. Und ebenfalls mehr als jedem Zweiten (51 %) ist die Reichweite von E-Autos zu gering. Nur gut jeder Dritte (37 %) hält E-Autos für DIE Technologie der Zukunft.

Die Studie wurde beim Markt- und Meinungsforschungsinstitut marketagent.com in Auftrag gegeben, 1.000 Menschen wurden befragt.

Empfohlene Videos