Tabakwaren: Wer an der Grenze einkauft, muss in Quarantäne

21. März

Download von www.picturedesk.com am 21.03.2020 (16:25).
Tabak Trafik – 20200119_PD21852

Es gibt sie noch, die Tabak-Touristen. Eine schnelle Tour hat unangenehme Folgen.

Tabak-Touristen prägen seit geraumer Zeit das Bild in den slowenischen Trafiken in der Nähe der Kärntner Grenze.

Doch in Zeiten der Coronavirus-Krise hat eine schnelle Tour, um billige Zigaretten zu holen, unangenehme Folgen: Dann hat man sich in 14-tägige Quarantäne zu begeben, warnt das Land Kärnten.

Geltende Bestimmungen werden kontrolliert

Die Bezirkshauptmannschaft Wolfsberg weist darauf hin, dass alle nach der Rückreise nach Kärnten verpflichtet sind, sich in eine 14-tätige Quarantäne zu begeben. Die Grenzen werden auf nun geltende Ausreisebestimmungen und die Ausgehbeschränkungen hin kontrolliert.

Vom Gesundheitsministerium in Wien wurden mit Stand 15 Uhr (21. März) bereits 83 Fälle von an Coronavirus Infizierten ausgewiesen.

Empfohlene Videos