Wien verkürzt Gültigkeitsdauer von Corona-Tests

24. Aug.

Tobias Steinmaurer / picturedesk.com

In Wien werden künftig Coronatests weniger lang als 3G-Nachweis gültig sein als bisher.

Konkret ist ein Antigen-Schnelltest ab September nur mehr 24 statt bisher 48 Stunden verwendbar. Bei PCR-Tests wird die Frist von 72 auf 48 Stunden reduziert. Nur bei Kindern unter zwölf Jahren bleibt bei den PCR-Tests die bisherige Zeitspanne bestehen. Das teilt Bürgermeister Michael Ludwig mit.

Im Wiener Rathaus fanden zuvor Beratungen über das weitere Vorgehen in Sachen Corona-Maßnahmen statt. Ludwig besprach sich dabei wieder mit seinem Team aus Fachleuten. Er hat zuletzt wiederholt Bestimmungen verordnet, die strenger waren als im Rest des Landes. (APA/Red.)

Empfohlene Videos