Wein als Wertanlage – Das flüssige Gold?

Wein trinken und dabei reich werden, das geht gar nicht, aber Wein sammeln und nicht trinken und damit reich werden, das ist durchaus möglich, wenn man sich auskennt und in die Anschaffung der „richtigen“ Weine investiert. Gewinne von bis zu 700 Prozent wären heute möglich, wenn man Anfang der 90er-Jahre französische Spitzen-Weine und gute Jahrgänge gekauft hat.
Upnext Card Link

Traditionelle Europäische Medizin

22. Sep | 46:59 Min
Servus Reportage
Upnext Card Link

Schätzmeister – Die Jäger der verborgenen Schätze

18. Aug | 47:09 Min
Servus Reportage
Empfohlene Videos