Fall 1: Brutaler Bankraub in Wien

Im Dezember 2018 verletzt ein Bankräuber einen Security-Mitarbeiter lebensgefährlich. Der unbekannte Täter überfällt ein Geldinstitut im 1. Wiener Bezirk, bedroht die Mitarbeiter mit einer Pistole und erbeutet einen hohen Geldbetrag. Dann flüchtet der Täter mit einem Fahrrad, doch der Wachmann stellt sich ihm in den Weg. Es kommt zu einem Handgemenge, der Täter zieht seine Pistole und schießt dem Security-Mitarbeiter in die Oberschenkel. Trotz einer Sofortfahndung gelingt dem Täter die Flucht.
Upnext Card Link

Überfallserie in Salzburg

17. Nov | 04:12 Min
Fahndung Österreich
Empfohlene Videos