Der Schmäh mit dem Chalet – Gibt es einen Ausverkauf der Heimat?

Der Immobilienmarkt in österreichischen Tourismusregionen boomt. 40.000 Euro pro Quadratmeter Kaufpreis für Eigentumswohnungen sind keine Seltenheit, wenn ganze Siedlungen für Zweitwohnsitz-Interessenten aus dem Boden schießen. Auch aus renovierungsbedürftigen Hotels werden Luxusresorts und Projektbetreiber versprechen Wertschöpfung für die gesamte Region. Doch wer profitiert von den Investorenmodellen, welche Gesetzte können den Markt regulieren und mit welchen Tricks lassen sie sich umgehen?
Empfohlene Videos