Leere Schulen und Stromausfälle wegen Schneemassen in Kärnten und der Steiermark

Dass sich viele Österreicher für ein Black-Out gerüstet haben, macht sich jetzt offenbar bezahlt. Zumindest in Kärnten und der Steiermark. Das hat aber nichts mit der Energiekrise zu tun, sondern mit dem ganz normalen Winter. In Kärnten fällt derzeit besonders viel Schnee. Die ganze Nacht kämpfen die Monteure für die Stromversorgung. 200 Trafo Stationen haben nämlich Störungen gemeldet. Das waren aber natürlich nicht die einzigen Probleme, die das Wetter so mit sich bringt.
Empfohlene Videos