Fall 5: Betrug durch Hellseherin in Niederösterreich

Die vermeintliche Hellseherin „Sophie“ hat eine 59-jährige Frau in Niederösterreich um ihr gesamtes Erspartes gebracht. Die Frauen lernen sich im Jänner 2022 in Tulln kennen und die Betrügerin überzeugt ihr Opfer davon, dass ihr derzeitiges Leid von „vorherigen Schulden“ der Familie herrührt. Gegen Geld könne sie ihr helfen, diesen „Fluch“ zu brechen. Das Opfer fasst schnell Vertrauen zu „Sophie“ und übergibt ihr mehrmals Bargeld - insgesamt einen mittleren fünfstelligen Betrag.
Upnext Card Link

Überfallserie in Salzburg

17. Nov | 04:12 Min
Fahndung Österreich
Empfohlene Videos