Corona: Debatte um vierten Stich

Jede weitere Impfung schwächt den Schutz vor Ansteckung. Mit dieser Aussage sorgt nun ein Immunologe der Berliner Charité für Aufregung. Andreas Radbruch stellt den vierten Stich offen in Frage. Er sei gar nicht mehr notwendig, meint er. Bei den meisten Menschen sei die Immunität ohnehin schon groß genug. In Österreich beginnen am Samstag die ersten Impfungen mit dem an BA.5 adaptierten Vakzin.
Upnext Card Link

Kampf um Staatsbürgerschaft

26. Sep | 02:32 Min
Servus Nachrichten
Empfohlene Videos