Servus TV Logo
Servus TV

Unsere Programm-Highlights zum Jahreswechsel

31. Dez.
Glass, Wine, Beverage

Pixabay

Von weihnachtlichem Brauchtum, den beliebtesten Weihnachtsgeschichten des Landes, über beste Kabarett-Unterhaltung bis hin zu erstklassiger Musik und bester Spielfilmunterhaltung – das alles bietet ServusTV für Sie.

Übersicht: Unsere Programm-Highlights

Donnerstag, 31. Dezember - SILVESTER

„Das Beste zum Schluss“ präsentiert humoristische Gustostückerl von Gerhard Polt, Luis aus Südtirol, Eckart von Hirschhausen und anderen.

Kabarettistin und Publikumsliebling Monika Gruber schaut auf das verrückteste Jahr zurück, das sie erlebt hat: ein Pandemie-Jahr mit zwei Lockdowns, vielen Merkwürdigkeiten und unzähligen Blödheiten.

© ServusTV / Marco Riebler

Zum Brüllen komisch: Zu einem turbulenten Wochenende kommt es für ein Ehepaar, denn: Wie erklärt man(n) der Ehefrau, dass man mit der Geliebten Geburtstag feiert, während die Frau zu ihrer Mutter fährt? Was tun, wenn der langjährige Freund der Familie sich dabei als heimlicher Geliebter der Ehefrau entpuppt? Das erfolgreiche Bühnenstück mit dem österreichischen Kabarettisten und Schauspieler Michael Niavarani.

© Hoanzl

23:00 Uhr: Blondinen bevorzugt

Originelle Krimikomödie von Regisseur Robert Moore und Drehbuchautor Neil Simon, die eine Parodie auf sämtliche bekannte Kriminalroman-Helden geschaffen haben. Der exzentrische Millionär Lionel Twain (Truman Capote) lädt die fünf berühmtesten Detektive der Welt auf sein Schloss ein, wo sie einen mysteriösen Kriminalfall lösen sollen.

© Twentieth Century Fox Film Corporation

Sonntag, 20. Dezember

Der 30-Jährige Buddy ist kein Elf wie seine wesentlich kleineren Mitbewohner am Nordpol, sondern wurde als Baby vom Weihnachtsmann adoptiert. Als Buddy seinen leiblichen Vater in New York kennenlernen will, wird er wegen seines Elfkostüms für einen Verrückten gehalten. Immer heftiger sehnt sich Buddy in der hektischen Großstadt nach seiner Heimat am Nordpol. Bis er sich in die hübsche Jovie verliebt.

© TMG

Was haben Lebkuchen und Kerzen gemeinsam? Für beides sorgt die fleißige Biene. Mit Wachs und Honig. In der Lebzelterei Nagy in Salzburg werden seit 140 Jahren Bienenprodukte verarbeitet - das ist einen Besuch wert!

© ServusTV / Georg Kukuvec

Im Salzburger Lungau begegnet ServusTV-Moderatorin Conny Bürgler zwei außergewöhnlichen Zeitzeugen des 20. Jahrhunderts: der Mesnerin Marianne Resch und dem Schmied Alfred Zanner aus Zederhaus. Beide sind 1932 geboren, unter vielen Entbehrungen aufgewachsen und aktiv in ihren Gemeinden verwurzelt. Die zwei Lungauer Originale geben Conny einen tiefen Einblick in das Weihnachtsfest und wie sie es früher gefeiert haben.

© ServusTV / Degn Film

Am vierten Adventsonntag begrüßt Willi Gabalier Verkäufer und Gäste zur ersten österreichischen Weihnachtsausgabe von „Bares für Rares Österreich“. In einem stimmungsvoll dekorierten und weihnachtlichen Ambiente bewerten die Experten die außergewöhnlich schönen Stücke. Neben vielen verschiedenen Exponaten überrascht auch Skistar Lizz Görgl die Zuseher.

„Stille Nacht, heilige Nacht“ gilt heute weltweit als das bekannteste Weihnachtslied. Für den Musikfilm „Stille Nacht – Ein Lied für die Welt“ haben Stars aus unterschiedlichen musikalischen Welten Weihnachtslieder exklusiv neu aufgenommen. Mit Kelly Clarkson, Zucchero, Joss Stone, Josh Groban, DJ Ötzi, Mozarteumorchester Salzburg, Wiener Sängerknaben und anderen.

Mittwoch, 23. Dezember

Farmer Mac Haller hat sich für seine Tochter, dem Halbblut Apanatschi, ein originelles Geburtstagsgeschenk ausgedacht. Er will ihr seine Goldmine überlassen. Auf das Gold hat es aber auch die brutale Bande von Curly-Bill abgesehen. Old Shatterhand und sein edler Indianerfreund Winnetou müssen einschreiten. Spannender "Winnetou"-Film von Harald Philip, mit Lex Parker, Pierre Brice und erstmals als Hauptdarstellerin Uschi Glas.

© Beta Film

Die Ticketverkäuferin Lucy sucht den Mann ihrer Träume. Vor allem der attraktive Peter hat es ihr angetan, der sich jeden Morgen an ihrem Schalter präsentiert. Ausgerechnet ihm rettet Lucy das Leben. Allerdings liegt Peter nach dem Unfall im Koma. Seine wohlhabende Familie hält Lucy für dessen Verlobte. Vergeblich versucht Lucy, den Irrtum aufzuklären. Noch komplizierter wird die Lage, als sich Lucy in Peters Bruder Jack verliebt. Komödie von Jon Turteltaub, mit Sandra Bullock und Bill Pullman.

© Hollywood Pictures / Michael P. Weinstein

Donnerstag, 24. Dezember - HEILIGABEND

Auch wenn nicht alles der historischen Wahrheit entspricht, ist es doch eine schöne Geschichte, die zur Entstehung des Weihnachtsliedes „Stille Nacht, Heilige Nacht“ geführt haben soll. So erzählt sie der Schauspieler und Regisseur Hans Marr in seinem 1934 gedrehten Heimatfilm „Das unsterbliche Lied“.

© Beta Film

15:25 Uhr: Der kleine Lord

Der Kinderbuch-Klassiker „Der kleine Lord“ aus dem Jahr 1886, verfasst von der Britin Frances Hodgson Burnett, wurde mehrfach für das Kino und Fernsehen adaptiert. Am bekanntesten und beliebtesten ist die Verfilmung von Jack Gold. Gedreht wurde unter anderem im Zentrum Englands auf dem wunderschönen, denkmalgeschützten Belvoir Castle in der Grafschaft Leicestershire.

© Telepool

Startenor Rolando Villazón interpretiert weihnachtliche Lieder in der berühmten Stille-Nacht-Kapelle in Oberndorf bei Salzburg.

Die Musiker Jerry (Jack Lemmon) und Joe (Tony Curtis) müssen so schnell wie möglich Chicago verlassen. Sie waren Zeugen, wie Gangsterboss Gamaschen Colombo mehrere Verräter umlegen ließ. Die einzige Möglichkeit zu entkommen besteht darin, in einer Damenkapelle anzuheuern. So wird aus Jerry die attraktive Daphne und aus Joe die verführerische Josephine. Der Klassiker unter den Komödien, inszeniert von Billy Wilder.

© METRO-GOLDYN-MAYER STUDIOS INC.

Freitag, 25. Dezember - 1. WEIHNACHTSFEIERTAG

Revolverheld Chris (Yul Brynner) hat eine verwegene Truppe aus Outlaws, Spielern und Revolverschützen zusammengestellt, die glorreichen Sieben. Sie kommen den Bewohnern eines mexikanischen Dorfes zu Hilfe, das ständig von einer skrupellosen Verbrecherbande ausgeraubt wird. Ein letztes entscheidendes Gefecht steht bevor. Die Fortsetzung des Western-Klassikers "Die Rückkehr der glorreichen Sieben" folgt am Sa., den 26.12., ab 20:15 Uhr.

© MGM

22:30 Uhr: Der Pate

Don Vito Corleone (Marlon Brando) ist das Oberhaupt der Corleone-Familie, einer von fünf Mafiafamilien in New York City. Doch im Gegensatz zu den anderen Mafia-Bossen möchte sich Vito Corleone aus dem Drogenhandel heraushalten. Das verschafft ihm die Feindschaft der anderen Mafiosi. Nur mit Glück kann Don Corleone lebend einem Anschlag entkommen. Daraufhin starten seine Söhne Santino (James Caan) und Michael (Al Pacino) einen brutalen Rachefeldzug. Die Teile 2 und 3 folgen am 26. & 27.12.

Samstag, 26. Dezember - 2. WEIHNACHTSFEIERTAG

Mit dem Concerto di Natale feiert die Mailänder Scala alljährlich das Weihnachtsfest. Höhepunkt in diesem Jahr ist Francis Poulencs 1959 komponiertes „Gloria“ für Sopran, Chor und Orchester mit der in Wien lebenden Sängerin Aida Garifullina als Solistin. Zudem sind Antonín Dvoráks Slawische Tänze und Wolfgang Amadeus Mozarts 25. Sinfonie (KV 183) zu erleben.

„Der rosarote Panther wird gejagt“ ist der letzte Film der Pink-Panther-Reihe, in dem Peter Sellers als Inspektor Clouseau zu sehen ist. Sellers verstarb noch vor Beginn der Dreharbeiten im Alter von nur 54 Jahren an einer Herzattacke – so musste Regisseur Blake Edwards auf frühere Aufnahmen nicht verwendeter Filmszenen zurückgreifen. Die Kriminalkomödie voller witziger Slapstick-Momente ist weit mehr als eine Hommage an den berühmten britischen Komiker.

© Titan Productions

Großgrundbesitzer Lorca (Emilio Fernández) und seine Männer entführen alle arbeitsfähigen Bauern eines Dorfes und lassen sie für sich als Sklaven arbeiten. Darunter ist auch Chris' (Yul Brynner) ehemaliger Gefährte Chico (Julián Mateos). Eine Truppe von verwegenen Revolverhelden mit ihrem Anführer Chris nimmt den Kampf gegen Lorca und seine Bande auf. Fortsetzung des Western-Klassikers "Die glorreichen Sieben".

© Mirisch Production

Sonntag, 27. Dezember

Das ganze Jahr über holt der „Hoagascht“ Brauchtum, Handwerkskunst, Traditionen und Volksmusik vor den Vorhang. Zum Jahresende blicken die Moderatoren Conny Bürgler, Christina Ömmer, Richard Deutinger und Patrick Eisl zurück auf ein ereignisreiches „Hoagascht“-Jahr und es gibt ein Wiedersehen mit den schönsten Momenten: vom neuen Glockenklang im Wiener Stephansdom bis zum Goiserer U-Boot.

© ServusTV / Markus Christ / Manuel Seeger

Ein Fremder rächt sich an einer scheinbar übermächtigen Killerbande. Der barock-inszenierte Italo-Western genießt unter Western-Fans einen nahezu mythischen Ruf. Alles dreht sich um eine Hinrichtung, eine offene Rechnung und eine Mundharmonika.

© Paramount Pictures

Wir wünschen Ihnen frohe Festtage mit unserem Programm!

Collage, Poster, Advertisement
Spielfilme
Clothing, Apparel, Person
Heimatleuchten
Neueste Nachrichten
3. Dez.
Weihnachtskonzert aus dem Stephansdom bei ServusTV
Empfohlene Videos
Servus TV
Pompeji - Die verlorene…
06. Dez | 46:33 Min
Servus TV
Luis aus Südtirol
03. Dez | 76 Min
Servus TV
BildungsFERNER
26. Nov | 59:56 Min
Servus TV
Die Anna Gasser-Doku
15. Nov | 44:02 Min
Servus TV
Eine andere Freiheit
23. Sep | 47:53 Min
Servus TV
Vali Höll: Ihr Aufstieg
11. Sep | 35:29 Min