Bei „Sport und Talk aus dem Hangar-7“ sagt Tennis-Experte Alex Antonitsch Thiem eine große Zukunft voraus.

Dominic Thiem ist einer der Besten und wahrscheinlich derjenige, der nach den großen Drei die zukünftige Nummer eins sein wird“, meint Alex Antonitsch. Beim Spiel gegen den sechsfachen ATP-Finals-Champion Roger Federer habe man sich „phasenweise gefragt, wer da der Routinier ist.“

Djokovic „mit Abstand bester Rückschläger der Welt“

Nach dem Zweisatzsieg gegen Roger Federer wartet auf Dominic Thiem am Dienstagabend der nächste der großen Drei im Tennis, Novak Djokovic (ab 21.05 Uhr LIVE bei ServusTV und im Stream). Dieser hat die ATP-Finals bereits fünfmal gewonnen, aktuell ist er die Nummer zwei der Welt. Tennis-Experte Alex Antonitsch sieht im Serben „den mit Abstand besten Rückschläger der Welt“. Und Hartplatz, wie er in London bespielt wird, sei „fast sein Lieblingsbelag“. „Aber auch Djokovic hat Aussetzer“, ergänzt Antonitsch.

Thiems Wirkung auf den Tennissport

Die Erfolge von Thiem hätten große Auswirkung auf den Tennissport in Österreich, meint Alex Antonitsch. „Es greifen wieder um 30 Prozent mehr Leute zum Schläger. Und dafür ist dieser Mann hauptverantwortlich.“ Und auch international habe Thiem für seine Ausrüster bereits eine Rolle als „globaler Botschafter“. Antonitsch ergänzt: „Nicht nur als Sportler, sondern auch als Mensch.“

Der ganze Talk zum Nachsehen: