ATP Cup in Australien: Der Belgier David Goffin besiegt die amtierende Nummer eins, Rafael Nadal, in zwei Sätzen. Dennoch steht Spanien im Halbfinale.

Die Nummer 1 der Welt, der Spanier Rafael Nadal, verliert am Freitag zum ersten Mal seit 32 Matches, in denen er für sein Land gespielt hat. Im Viertelfinale beim ATP Cup besiegt ihn David Goffin glatt in zwei Sätzen mit 6:4, 7:6 (3). Dafür bekommt der Belgier 120 Punkte für die Weltrangliste. Er bräuchte nur noch einen Sieg, um in die Top-10 der Weltrangliste einzuziehen.

Goffin zeigt sich zufrieden nach dem Sieg: „Das Selbstvertrauen kehrte heute zurück. Also war ich bereit für einen Kampf und habe die Nerven behalten. Ich freue mich wirklich sehr für Belgien und das entscheidende Doppel.“

„Ich wusste, Nadal muss früher auf den Ball draufgehen. Er fand oft eine Lösung, ich blieb aber an der Linie und aggressiv. Es war richtig heiß. Ich musste sogar meine Schuhe wechseln, weil sie komplett nass waren“, sagt der Belgier nach dem Duell mit Nadal.

Tennis LIVE: VF4 – BEL-ESP – Goffin vs. Nadal

Vor Nadal: Bautista Agut bisher makellos

Vor Nadal gewann Roberto Bautista Agut das erste Einzel gegen Kimmer Coppejans. Die spanische Nummer zwei hatte nur im zweiten Satz Probleme, als er kurzzeitig mit Break zurück lag. Letztlich siegte Bautista Agut aber souverän mit 6:1, 6:4. Damit feiert er seinen vierten Sieg im vierten Match der Saison.

Spanien im Halbfinale

Trotz einer überraschenden Niederlage im Einzel hat der Weltranglisten-Erste Rafael Nadal die spanische Tennis-Auswahl ins Halbfinale des neuen ATP Cups geführt. Ein spannendes Duell mit Belgien entschied der Davis-Cup-Sieger am Freitag in Sydney mit 2:1 für sich. Das entscheidende Doppel gewann Nadal gemeinsam mit Pablo Carreno Busta gegen Sander Gille und Joran Vliegen 6:7 (7), 7:5, 10:7.

Nach einem Satz-Rückstand gewann das spanische Duo den entscheidenden dritten Satz im Match-Tiebreak. Zuvor hatte Nadal überraschend sein Einzel gegen den Weltranglisten-Elften David Goffin 4:6,6:7(3) verloren. Im Halbfinale am Samstag treffen die Spanier nun auf Gastgeber Australien.

Auch Serbien im Halbfinale

Der Weltranglisten-Zweite Novak Djokovic kämpft mit Serbien am Samstag gegen Russland um den Einzug ins Endspiel. In einem über weite Teile engen Duell sorgte Djokovic mit dem knappen 4:6, 6:1, 7:6 (4) über den Kanadier Denis Shapovalov für die Entscheidung schon nach den beiden Einzeln. Nachdem zuvor Dusan Lajovic gegen Felix Auger-Aliassime 6:4, 6:2 gewonnen hatte und Serbien zum Abschluss auch das Doppel für sich entschied, stand der klare 3:0-Erfolg gegen Kanada fest.

ATP Cup: Alle Matches im Livestream