In Melbourne startet am 20. Jänner der Hauptbewerb bei den Australian Open 2020. Fünf Fragen und Antworten zum ersten Grand Slam in dieser Saison.

Der 26-jährige Dennis Novak ist in der Qualifikation der Australian Open als Nummer eins gesetzt. Der einmal mehr bei einem Grand Slam nur knapp an einem Hauptfeld-Fixplatz vorbei geschrammte Niederösterreicher trifft – voraussichtlich am Mittwoch – auf den 35-jährigen Deutschen Dennis Brown. Drei Runden sind für den Aufstieg zu überwinden.

Der Steirer Sebastian Ofner hatte kein Losglück, muss gegen den auf Position drei gesetzten Brayden Schnur antreten. Beide Partien sind ebenso noch nicht für Dienstag angesetzt, wie das Match der Oberösterreicherin Barbara Hass gegen die Slowakin Kristina Kucova. Die Vorarlbergerin Julia Grabher tritt bereits am Dienstag (3. Match nach 0.00 Uhr MEZ) in Aktion, und zwar gegen die auf Platz 14 gereihte US-Amerikanerin Francesca Di Lorenzo. Fix im am nächsten Montag beginnenden Hauptbewerb steht als einziger Österreicher Dominic Thiem.

Wann starten die Matches?

Die Spiele in den Hauptbewerben der Damen und Herren beginnen am Montag, 20. Januar, jeweils um 1:00 MEZ. Das Finale der Frauen findet am Samstag, 1. Februar, statt. Am Sonntag, 2. Februar, geht das Endspiel der Herren über die Bühne.

Wie hoch ist das Preisgeld?

Bei den Australian Open werden insgesamt Prämien in der Höhe von 71 Millionen Australischer Dollar ausgeschüttet (rund 44 Millionen Euro). So ist das Preisgeld verteilt:

Runde Preisgeld in Australischen Dollars
SiegerIn 4.120.000.-
Finale 2.065.000.-
Halbfinale 1.040.000.-
Viertelfinale 525.000.-
Achtelfinale 300.000.-
Dritte Runde 180.000.-
Zweite Runde 128.000.-
Erste Runde 90.000.-

Wer sind die Titelverteidiger bei den Australian Open?

Der Serbe Novak Djokovic, der gerade erst mit Team Serbien den ATP Cup in Australien für sich entschieden hat, geht als Titelverteidiger bei den Herren ins Rennen. Sieben Mal hat Djokovic bereits in Australien den Titel geholt. Im Vorjahr gewann er das Finale klar in drei Sätzen (6:3, 6:2, 6:3) gegen die aktuelle Nummer Eins der Weltrangliste, Rafael Nadal.

In der Rod Laver Arena holte sich im Vorjahr bei den Damen die Japanerin Naomi Osaka ihren insgesamt zweiten Grand-Slam-Titel (nach den US Open 2018). Im Finale setzte sich die Japanerin in drei Sätzen (7:6, 5:7, 6:4) gegen die Tschechin Petra Kvitova durch.

Wie sehen die Gesetztenlisten aus?

Mitte dieser Woche erfolgt die Auslosung für die Australian Open. So sieht die Liste der 16 besten Gesetzten (insgesamt sind es 32) bei den Damen und Herren aus:

Frauen Herren
1  Ashleigh Barty (AUS) 1  Rafael Nadal (ESP)
2  Karolina Pliskova (CZE) 2  Novak Djokovic (SRB)
3  Naomi Osaka (JPN) 3  Roger Federer (SUI)
4  Simona Halep (ROM) 4  Daniil Medvedev (RUS)
5 Elina Svitolina (UKR) 5  Dominic Thiem (AUT)
6 Belinda Bencic (SUI) 6  Stefanos Tsitsipas (GRE)
7 Petra Kvitova (CZE) 7  Alexander Zverev (GER)
8  Serena Williams (USA) 8  Matteo Berrettini (ITA)
9 Kiki Bertens (NED) 9  Roberto Bautista Agut (ESP)
10 Madison Keys (USA) 10 Gael Monfils (FRA)
11 Aryna Sabalenka (BLR) 11 David Goffin (BEL)
12 Johanna Konta (GBR) 12 Fabio Fognini (ITA)
13 Petra Martic (CRO) 13 Denis Shapovalov (CAN)
14 Sofia Kenin (USA) 14 Diego Schwartzman (ARG)
15 Marketa Vondrousova (CZE) 15 Stan Wawrinka (SUI)
16 Elise Mertens (BEL) 16 Karen Khachanov (RUS)

Wer überträgt? Die Australian Open LIVE bei ServusTV

Österreichs Tennis-Fans sind bei den Australian Open 2020 hautnah mit dabei: ServusTV überträgt von 20. Jänner bis 2. Februar täglich ein Top-Spiel LIVE – und fix alle Matches von Österreichs Tennis-Ass Dominic Thiem.

Alle infos zu den Australian Open