Die Corona-Pandemie und die damit verbundenen Maßnahmen haben für einen historischen Wirtschaftseinbruch in Österreich gesorgt.

Stornos im Tourismus, Kurzarbeit in der Industrie, immer schärfere Corona-Maßnahmen: Steht die Wirtschaft vor dem Kollaps? Österreich erlebt den stärksten Wirtschaftseinbruch seit dem Zweiten Weltkrieg, Arbeitslosenstatistik und Wirtschaftsdaten sind verheerend.

Advertisement

Was rettet die Wirtschaft?

Besonders schlimm steht es um den Wintertourismus, nachdem immer mehr Regionen zu Risikogebieten erklärt werden. Insgesamt gab die Wirtschaftsleistung im Zweiten Quartal um 14 Prozent nach. Für den Winter rechnen Arbeitsmarktexperten mit über 500.000 Arbeitslosen, bereits jetzt befinden sich fast 300.000 Beschäftigte in Kurzarbeit.

Drohen weitere Pleiten und Kündigungen? Fallen wir noch tiefer, wenn die Maßnahmen erneut verschärft werden? Noch kann der Staat gegensteuern und die Wirtschaft stützen, doch wie lange können wir uns das noch leisten? Wie gefährdet sind Wohlstand und Sozialstaat? Und sind die Corona-Maßnahmen inzwischen gefährlicher als das Virus selbst?

Talk über die wirtschaftliche Situation

Darüber diskutieren der Chef des Arbeitsmarktservices Johannes Kopf, der im Winter einen neuen Höchststand an Arbeitslosen erwartet und seine Hoffnung in einen Corona-Impfstoff setzt. Journalist Claus Strunz fordert eine maßvollere Corona-Politik und warnt vor massiven Kollateralschäden für Wirtschaft und Gesellschaft. Renate Danler, Unternehmensberaterin und ehemalige Tourismuschefin von Kitzbühel, sieht in der Krise die Chance zur Erneuerung und ermuntert Unternehmen dazu, alten Ballast über Bord zu werfen.

Direkt betroffen von Reisewarnungen und Stornowellen ist das Zillertaler Winteridyll Mayrhofen. Die Bürgermeisterin Monika Wechselberger fordert ein Ende der politischen Willkür, um das Vertrauen der Touristen zurückzugewinnen. Vor verfrühter Hoffnung auf ein schnelles Ende der Pandemie warnt der deutsche Journalist und Mediziner Werner Bartens. Er sagt dennoch: Bei Einhaltung der Hygienemaßnahmen muss keiner Angst vor dem Winterurlaub haben.

Die Gäste im Überblick:

  • Johannes Kopf, AMS-Chef
  • Claus Strunz, Journalist
  • Renate Danler, Unternehmensberaterin
  • Monika Wechselberger, Bürgermeisterin von Mayrhofen
  • Werner Bartens, Medizinjournalist

Talk im Hangar-7 zum Thema „Pleiten, Stornos, Kurzarbeit: Was rettet die Wirtschaft?“ am Donnerstag, 1. Oktober, um 22:10 Uhr bei ServusTV.

Talk im Hangar-7 – Pleiten, Stornos, Kurzarbeit: Was rettet die Wirtschaft?