In Wien und Tirol wurde das Coronavirus diagnostiziert. Grenzen schließen, Flüge streichen, niemandem mehr die Hand geben – was sollen wir alles gegen das Coronavirus tun? Ist die Nervosität gerechtfertigt?

Seit Wochen hält das Coronavirus die Welt in Atem. Am Donnerstag wurde bekannt, dass es auch bei einem 72-jährigen Mann in Wien diagnostiziert wurde. Ein zweiter Fall – betroffen ist ebenfalls ein Mann in Wien – gilt nach einem ersten positiven Test als wahrscheinlich. Bundeskanzler, Minister und Behörden haben wiederholt versucht zu beruhigen: Die Lage sei unter Kontrolle. Doch trotz aller Maßnahmen verbreitet sich das Virus in unseren Nachbarländern Italien und Deutschland immer weiter.

Eindämmung schwierig

Coronavirus und seine Folgen haben Österreich erreicht

Auch in Österreich gibt es die ersten Infizierten und zahlreiche Verdachtsfälle. Welche Maßnahmen sind gerechtfertigt? Wie gut sind unsere Spitäler auf eine Coronavirus-Pandemie vorbereitet? Und sollten jetzt drastischere Maßnahmen ergriffen werden?

Genau das fordern immer mehr Experten. Grenzen müssten geschlossen, der Zugverkehr eingestellt, Flugverbindungen nach Asien gestrichen werden. Und auch auf zwischenmenschlicher Ebene müssten wir nun endlich Konsequenzen ziehen: Vom Händeschütteln gelte es auf absehbare Zeit Abstand zu nehmen.

Drohen Zustände wie in Norditalien?

Talk: Droht ein Chaos?

Ist das alles Panikmache oder wird die Gefahr durch das Coronavirus tatsächlich unterschätzt? Wie gut ist Österreich auf diese Pandemie vorbereitet? Droht nun ein Chaos? Und was kann man tun, um sich so gut wie möglich zu schützen? Bei Michael Fleischhacker im Hangar-7 diskutieren u.a.:

  • Dagmar Belakowitsch, stellv. Klubobfrau der FPÖ, Medizinerin
  • Manfred Spitzer, Psychiater und Hirnforscher, Professor an der Universität Ulm
  • Marcus Franz, Facharzt für Innere Medizin, ehem. Politiker
  • Michaela Reitterer, Präsidentin der Österr. Hoteliervereinigung
  • Ingeborg Schwenger, Ärztin und Homöopathin

Talk im Hangar-7 zum Thema „Corona-Alarm: Droht jetzt das Chaos?“ am Donnerstag, 27. Februar, ab 22:15 Uhr bei ServusTV.

Talk im Hangar-7 – Corona-Alarm: Droht jetzt das Chaos?