ServusTV überträgt im Free-TV und im Livestream das Achtelfinale des DFB-Pokals: Das Duell FC Bayern München gegen TSG 1899 Hoffenheim.

Der DFB-Pokal bei ServusTV! Einen Tag nach den zwei Achtelfinal-Spielen des DFB-Pokals – Eintracht Frankfurt gegen RB Leipzig sowie Werder Bremen gegen Borussia Dortmund – steht das dritte Top-Spiel bei ServusTV auf dem Programm. Das nächste Highlight: Bayern München gegen Hoffenheim.

Advertisement

Österreich-Trio fordert Bayern und Alaba

Mit FC Bayern München gegen TSG 1899 Hoffenheim überträgt ServusTV schon dem nächsten Kracher. Bayern-Star David Alaba ist mit fünf Pokal-Triumphen Österreichs Rekord-Champion. Bei Hoffenheim gehören die ÖFB-Teamkicker Stefan Posch und Florian Grillitsch zum Stammpersonal. Mit Christoph Baumgartner trägt ein weiterer Österreicher das blau-weiße Shirt.

Bayern startet mit Sieg ins Frühjahr

Bayern München ist nach dem ersten Spiel im Frühjahr gleich zum ersten Verfolger von RB Leipzig in der deutschen Fußball-Bundesliga aufgestiegen. Der Rekordmeister setzte sich nach torloser erster Hälfte bei Hertha BSC noch deutlich mit 4:0 durch. Damit ließ Bayern nun Borussia Mönchengladbach in der Tabelle einen Zähler hinter sich. Auf Leipzig fehlen auch nach der 18. Runde vier Punkte.

Am 22. Jänner gab Bayern München bekannt: Der deutsche Fußball-Rekordmeister hat Alvaro Odriozola von Real Madrid verpflichtet. Der 24-jährige Rechtsverteidiger wird bis Saisonende ausgeliehen. Der spanische Teamspieler war im Sommer 2018 von Real Sociedad nach Madrid gewechselt. Dort aber kam er bisher nicht über die Rolle eines Ergänzungsspielers hinaus.

Odriozola soll dem Club des ÖFB-Internationalen David Alaba helfen, den verletzungsbedingten Engpass in der Defensive zu beheben. Trainer Hansi Flick hatte sich in diesem Winter deshalb eine Verstärkung für die rechte Abwehrseite gewünscht.

Bayern-Stürmer Perisic fällt aus

Stürmer Ivan Perisic vom deutschen Fußball-Meister Bayern München hat sich einen Bruch im Außenknöchel zugezogen. Der 31-jährige Kroate müsse operiert werden und könne erst vier Wochen nach dem Eingriff wieder ins Aufbautraining einsteigen, berichtete Bayern-Trainer Hansi Flick.

Perisic zog sich die Verletzung im Abschlusstraining für das Cup-Achtelfinale gegen Hoffenheim bei einem Zweikampf mit Neuzugang Alvaro Odriozola zu. Perisic ist noch bis zum Sommer mit Kaufoption von Inter Mailand ausgeliehen. Zuletzt stand er fünfmal in Folge in der Startformation.

DFB-Pokal: Achtelfinale bei ServusTV LIVE

ServusTV-Moderator Christian Brugger meldet sich am Mittwoch, 5. Februar, ab 20:15 Uhr aus der Allianz Arena in München. Als Experte wird der ehemalige Weltmeister Karl-Heinz Riedle das Match analysieren. Reporterin Julia Kienast versorgt die Zuschauer mit Interviews vom Spielfeldrand. Kommentiert wird die Partie von Christian Nehiba.

Österreichische Spieler im Fokus

Als DFB-Pokalpartner in Österreich wird ServusTV bis einschließlich dem Finale 2022 pro Saison mindestens acht DFB-Pokal-Matches live übertragen. Dabei rücken die österreichischen Spieler in den Fokus. ServusTV wird bei jedem Match mit eigenem Team vor Ort sein. Im Anschluss an jede Live-Übertragung gibt es zudem ausgewählte Highlights jeder Runde kompakt zusammengefasst. Die Highlights sowie die Spiele stehen nach Ausstrahlung in der ServusTV-Mediathek zur Verfügung.

alles zum DFB-Pokal bei ServusTV: