ServusTV überträgt im Free-TV und im Livestream das Achtelfinale des DFB-Pokals: Das Top-Duell Werder Bremen gegen Borussia Dortmund.

Der DFB-Pokal bei ServusTV! Mit der Partie Eintracht Frankfurt gegen RB Leipzig (18:05 Uhr) werden die Fußball-Festspiele bei ServusTV am 4. Februar eröffnet. Im Anschluss daran, also um 20:15 Uhr, folgt das nächste Top-Spiel: Werder Bremen gegen Borussia Dortmund.

Advertisement

DFB-Pokal-Debüt für Erling Haaland mit Dortmund

Werder-Legionär Marco Friedl bekommt es dabei mit der hochkarätigen Dortmunder-Offensivabteilung rund um den ehemaligen Salzburger Wunderstürmer Erling Haaland zu tun. 

Erling Haaland hat der deutschen Fußball-Bundesliga bereits in seinem ersten Spiel in eindrucksvoller Manier den Stempel aufgedrückt. Der frühere Salzburg-Stürmer traf beim 5:3-Sieg von Borussia Dortmund beim FC Augsburg in dreifacher Ausführung. Nach seiner Einwechselung in der zweiten Hälfte gelang ihm innerhalb von 20 Minuten der Hattrick (59., 72., 79.).

Vier Tage nach seinem Traumdebüt für Dortmund ist Haaland noch einmal für seine erfolgreiche Zeit in Österreich geehrt worden. Der 19-jährige Norweger erhielt in Dortmund von APA-Sportchef Stefan Grüneis den Pokal für Österreichs Fußballer des Jahres 2019 überreicht.

Der ehemalige Salzburg-Stürmer hatte die Wahl vor Marcel Sabitzer und David Alaba gewonnen. „Ich bin stolz und möchte mich bei Red Bull Salzburg und meinen ehemaligen Mitspielern bedanken, die mir das erst ermöglicht haben“, sagte Haaland bei der Pokalübergabe.

DFB-Pokal: Achtelfinale bei ServusTV LIVE

Moderatorin Julia Kienast meldet sich am Dienstag, 4. Februar, ab 20:15 Uhr live aus dem Weserstadion. An ihrer Seite analysiert der ehemalige Bremen-Legionär Sebastian Prödl, nach wie vor ein Werder-Insider, das Match. Kommentator des Spiels ist Christian Brugger

Österreichische Spieler im Fokus

Als DFB-Pokalpartner in Österreich wird ServusTV bis einschließlich dem Finale 2022 pro Saison mindestens acht DFB-Pokal-Matches live übertragen. Dabei rücken die österreichischen Spieler in den Fokus. ServusTV wird bei jedem Match mit eigenem Team vor Ort sein. Im Anschluss an jede Live-Übertragung gibt es zudem ausgewählte Highlights jeder Runde kompakt zusammengefasst. Die Highlights sowie die Spiele stehen nach Ausstrahlung in der ServusTV-Mediathek zur Verfügung.

alles zum DFB-Pokal bei ServusTV: