Der Automobil-Weltverband (FIA) gab bekannt, dass der Elektro-Rennserie nach einem Votum der WM-Status verliehen wird.

Die Formel E wird ab der Saison 2020/21 offiziell als Weltmeisterschaft geführt werden. Wie der Automobil-Weltverband (FIA) am Dienstag mitteilte, wird der Elektro-Rennserie nach einem Votum der WM-Status verliehen. Daher wird es ab der kommenden Saison zwei Monoposto-Weltmeisterschaften unter dem Dach der FIA geben. (APA/red.)

Talk über Formel E: Unter Strom! Ist das der Rennsport der Zukunft?

Bei „Sport und Talk aus dem Hangar-7“ diskutierten Gerhard Berger, Alex Hofmann, Philipp Eng und Maximilian Günther mit Moderator Andreas Gröbl über die Zukunft des Rennsports. Den gesamten Talk gibt es hier zum Nachsehen: