Seit mehr als einem halben Jahr hat das Coronavirus Österreich fest im Griff. Während sich inzwischen immer mehr Experten für eine Impfpflicht aussprechen, um das Virus unter Kontrolle zu bekommen, wächst die Zahl der Maßnahmen-Gegner.

Die Zahl der Corona-Infizierten hat mit über 25 Millionen Menschen weltweit einen neuen Höchststand erreicht und wie die nationalen Regierungen setzt auch die WHO alle Hoffnungen auf die durchschlagende Kraft eines funktionierenden Corona-Impfstoffs. Russland hat bereits begonnen, seine Bevölkerung zu impfen und auch bei uns stehen Impfstoffe dank verkürzter Testphasen kurz vor der Zulassung. Die EU hat bereits jetzt 400 Millionen Impfdosen bestellt, obwohl Experten größte Bedenken an Sicherheit und Wirkung der Präparate haben.

Advertisement

Immer mehr Demonstrationen

Doch ist Corona mit Blick auf die Fallzahlen überhaupt so gefährlich, ist ein eiligst entwickelter Impfstoff tatsächlich nötig? Schon jetzt stehen sich bei Großdemonstrationen wie in Berlin und auch im Alltag Gegner und Befürworter von Corona-Maßnahmen oftmals unversöhnlich gegenüber, droht die Lage bei einer bereits diskutierten Impfpflicht vollends zu eskalieren? Oft geht der Riss inzwischen auch durch Familien – was könnte die beiden Lager nun wieder versöhnen?

Manche Experten fordern für ein möglichst rasches Ende der Pandemie bereits eine Impfpflicht, während sich die Gegner und Befürworter der Corona-Maßnahmen wie zuletzt in Berlin zusehends unversöhnlicher gegenüberstehen. Könnte ein funktionierender und sicherer Impfstoff die Gesellschaft wieder versöhnen, bringt er die alte Normalität zurück – oder wird die Kluft durch eine mögliche Impfpflicht sogar noch vertieft?

Bei Michael Fleischhacker diskutieren:

  • Frank Ulrich Montgomery, Weltärzte-Präsident
  • Clemens Arvay, Biologe und Impfstoff-Kritiker
  • Christina Nicolodi, Virologin und Impfstoffexpertin
  • Paul Brandenburg, Arzt und Publizist
  • Ina Knobloch, Biologin und Filmemacherin

Talk im Hangar-7 zum Thema „Impfen, streiten, demonstrieren: Spaltet Corona unser Land?“ am Donnerstag, 3. September um 22:25 Uhr bei ServusTV.