Theodora Bauer trifft Judith W. Taschler

Judith W. Taschler zeichnet in ihrem neuen Roman „Über Carl reden wir morgen“ das Porträt der Familie Brugger. Ihre Geschichten sind verwoben, raffiniert und voller Mitgefühl erzählt. Theodora Bauer trifft die Autorin im Mühlviertel und plaudert mit ihr über ihre Herkunft, Familie und die Recherche zum neuen Buch. Und: Barbi Markovićs Pop-Roman „Die verschissene Zeit“ erzählt über Belgrad in den 90er-Jahren.
Empfohlene Videos