Was für ein Heimspiel für Marc Marquez zuletzt beim Aragon-Grand-Prix – in Thailand kann der Spanier jetzt vorzeitig seinen achten WM-Titel fixieren.

Von Aragon nach Buriram: Und das mit 98 Punkten Vorsprung! Der amtierende Weltmeister Marc Marquez ist in dieser Saison das Maß aller Dinge. Zuletzt holte der Spanier einen ungefährdeten Start-Ziel-Sieg bei seinem Heimrennen, dem Großen Preis von Aragon, vor Andrea Dovizioso und Jack Miller. Für den Honda-Piloten war es außerdem der achte Saisonsieg in seinem 200. Jubiläums-Rennen. Unter dem Strich führt er in der Weltmeisterschaft bereits mit 98 Punkten vor Dovizioso. Somit ist der achte WM-Titel für Marquez zum Greifen nah. Wenn der Spanier in Thailand zwei Punkte mehr macht als der Italiener, dann ist die WM 2019 vorzeitig entschieden.

Marquez gewann die Premiere in Buriram

Zum erst zweiten Mal gastiert die MotoGP auf dem Chang International Circuit oder auch Buriram International Circuit. Bei der Premiere des Großen Preis von Thailand 2018 gewann Marquez. Es war (wieder einmal) ein spannendes Duell bis zur letzten Kurve: Am Ende konnte er sich knapp mit 0,115 Sekunden vor Andrea Dovizioso durchsetzen. Yamaha präsentierte sich im Vorjahr ebenfalls stark: Maverick Vinales fuhr als Dritter auf das Podium, Valentino Rossi wurde Vierter. Kann Marquez seinen Vorjahres-Triumph wiederholen? Macht er den Sack bereits im 15. Saisonrennen zu? Oder hat dieses Mal Dovizioso das bessere Ende für sich? Vielleicht schafft es Fabio Quartararo seinen ersten MotoGP-Sieg einzufahren? Bei ServusTV sind alle Fans vom 4. bis 6. Oktober wieder live und hautnah mit dabei!

Zeitplan: Die MotoGP live in Buriram – im TV und im Livestream

Freitag 04.10.
04:00 – 06:35 Uhr: Training 1 Moto3, MotoGP, Moto2 | Livestream (Österreich)
08:15 – 10:50 Uhr: Training 2 Moto3, MotoGP, Moto2 | Livestream (Österreich)

Samstag 05.10.
04:00 – 06:35 Uhr: Training 3 Moto3, MotoGP, Moto2 | Livestream (Österreich)
07:25 – 08:30 Uhr: Qualifying Moto3 | TV & Livestream (Österreich & Deutschland)
08:30 – 09:10 Uhr: Training 4 MotoGP | TV & Livestream (Österreich & Deutschland)
09:10 – 10:05 Uhr: Qualifying MotoGP | TV & Livestream (Österreich & Deutschland)
10:05 – 10:50 Uhr: Qualifying Moto2 | Livestream (Österreich), TV & Livestream (Deutschland)
10:50 – 11:05 Uhr: Analyse Qualifying | Livestream (Österreich), TV & Livestream (Deutschland)

Außerdem zeigt ServusTV – für alle Nicht-Frühaufsteher – die Qualifyings nochmal zu den „üblichen“ Zeiten:
13:20 Uhr: Moto3, 14:10 Uhr: MotoGP, 15:00 Uhr: Moto2 | TV & Livestream (Österreich & Deutschland)

Sonntag 06.10.
03:40 – 05:00 Uhr: Warm-Up Moto3, Moto2, MotoGP | Livestream (Österreich)
05:40 – 09:45 Uhr: Rennen Moto3, Moto2, MotoGP | TV & Livestream (Österreich & Deutschland)
09:45 – 10:10 Uhr: Analyse Rennen | TV & Livestream (Österreich & Deutschland)

Außerdem zeigt ServusTV – für alle Nicht-Frühaufsteher – die Rennen nochmal zu den „üblichen“ Zeiten:
12:10 Uhr: Moto3, 13:05 Uhr: Moto2, 14:00 Uhr: MotoGP | TV & Livestream (Österreich & Deutschland)

ServusMotoGP.com: Zusatz-Livestream & Videos zum Nachsehen

Online können sich Motorrad-Fans wieder auf eine Rundum-Berichterstattung freuen: Als besonderen Service gibt es auf ServusMotoGP.com auch beim Renn-Wochenende in Buriram die gesamte Action aller drei Klassen (Trainings, Qualifyings & Rennen) zu sehen – im Livestream mit englischem Original-Kommentar. Außerdem stehen unmittelbar nach jeder Übertragung das 4. Freie Training der MotoGP, alle Qualifyings & alle Rennen auch als Video zum Nachsehen bereit.

(Hinweis: Beide o.g. Services aus rechtlichen Gründen nur für Nutzer in Österreich)