Es gibt einige Szenarien, die Joan Mir bereits am vorletzten Renn-Weekend zum Weltmeister machen würden.

Nach seinem Premierensieg beim Grand Prix von Europa am vergangenen Wochenende und den Patzern der Titelkonkurrenz kann Suzuki-Pilot Joan Mir den Kampf um die WM-Krone im zweiten Valencia-Rennen vorzeitig für sich entscheiden.

Advertisement

Nach zwölf von 14 Rennen liegt der Spanier mit 162 Punkten 37 Zähler vor seinen nächsten Verfolgern Fabio Quartararo (Petronas-Yamaha/125) und Alex Rins (Suzuki/125). Maverick Vinales (Yamaha/121) belegt Rang vier. Dahinter folgen Franco Morbidelli (Petronas-Yamaha) und Andrea Dovizioso (Ducati) punktgleich mit 117.

Das könnte Sie auch interessieren

Mir: "Es ist unglaublich"
MotoGP

Mir: "Es ist unglaublich"

Suzuki-Pilot Joan Mir gewinnt in Valencia vor Teamkollege Alex Rins und baut seine WM-Führung auf 37 Punkte aus. "Es ist wichtig, jetzt cleverer denn je zu sein."

09. Nov

Tritt eines der folgenden Szenarien ein, wird Mir in Valencia 2 Weltmeister:

  1. Er schafft es aufs Podium.
  2. Mir wird Vierter, Fünfter oder Sechster und Quartararo oder Rins gewinnen nicht
  3. Er wird Sechster und Quartararo, Rins oder Vinales gewinnen nicht.
  4. Er wird Achter, Neunter oder Zehnter und Vinales gewinnt nicht; Quartararo und Rins schneiden nicht besser als Platz drei ab.
  5. Er wird Elfter und Vinales, Morbidelli oder Dovizioso gewinnen nicht; Quartararo und Rins schneiden nicht besser als Platz drei ab.
  6. Er landet auf dem zwölften, 13. oder 14. Platz und Morbidelli oder Dovizioso gewinnen nicht; Vinales wird maximal Dritter, Quartararo und Rins stehen nicht auf dem Podium.
  7. Er landet auf dem 15. Platz und Morbidelli oder Dovizioso gewinnen nicht; Vinales wird maximal Dritter, Quartararo und Rins schneiden nicht besser als Platz fünf ab.
  8. Er schafft es nicht in die Punkte und Morbidelli und Dovizioso schneiden nicht besser als Platz drei ab; Vinales verpasst das Podium, Quartararo und Rins werden maximal Fünfter.

Es wäre der erste MotoGP-Titel für Mir. Zudem der erste WM-Sieg eines Suzuki-Fahrers in der Königsklasse seit Kenny Roberts jun. im Jahr 2000. Mir wäre auch der erste Moto3-Champion (vormals 125er-Klasse), der den Titel in der Königsklasse gewinnen würde. Außerdem wäre Mir auch der erste ehemalige Red-Bull-Rookies-Cup-Fahrer.